Zitat im Bild 09/2017

Herbstliches Zitat eines unbekannten Dichters
in der ältesten erhaltenen Anthologie der japanischen Lyrik.
Entstanden, ca 400 bis 760 n.Chr. und bedeutet übersetzt die
»Zehntausend-Blätter-Sammlung«

Auch wenn es sich hier nicht um „wilde, rote Nelken am Feldrain“ handelt,
fand ich die Zeilen auch zu den Wildrosen passend.

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

Floral Friday Flowers 23/2016

white-wild-rose

Wildrosen erfreuen uns auch noch im Herbst!

Wild roses also delight us in autumn!

Floral Friday Fotos
I’m joining Floral Friday Fotos FFF  256 of Nick

Rosige Zeiten

Rosen
Ein interessantes Zitat,
aber die Rosen sind zweifelsohne fotogener!!!

Warum die Rose besingen, Aristokrat!
Besing die demokratische Kartoffel, die das Volk nährt!
– Heinrich Heine –

Frühlingsteppich

 

„Schon seit geraumer Zeit werden in den Blogs die ersten Frühlingsboten gezeigt, das Ouftit wird auf Lenz umgerüstet und kaum einer mag noch Schnee sehen.“ So schreibt „blechi“ ganz richtig und hat zu einer einmaligen „Frühlingsteppich“-Fotoaktion aufgerufen. Mein Beitrag dazu:

 

 

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.