Der goldene Windbeutel

Die Verbraucher haben gewählt: Monte Drink von Zott ist die dreisteste Werbelüge des Jahres.
Für seinen unverantwortlichen Versuch, eine Zuckerbombe wie eine gesunde Zwischenmahlzeit
zu bewerben, verlieh foodwatch dem Hersteller Zott deshalb am 23. April 2010 im bayerischen Mertingen den Goldenen Windbeutel 2010.

Solche Aktionen sind zwar spektakulär, aber eben dadurch besonders wirksam und machen dem Verbraucher immer wieder klar, dass die Lebensmittelindustrie wirklich nur unser Bestes will!!

:moneysack:  Unser Geld!

Es wird mit den modernsten Mitteln der Chemie getrickst und ein Heer von gewieften Anwälten damit beauftragt, auch die kleinste Gesetzeslücke auszunutzen, um uns arglose Konsumenten hereinzulegen. :scared:

Also, immer wachsam sein beim Einkauf: Die Rückseite des Produktes ist viel wichtiger als die bunten Bilder auf den Vorderseiten und die Versprechungen lassen wir ungeglaubt an uns vorbeirauschen als das, was es in Wirklichkeit ist, nämlich viel Geschwätz um den Durchblick zu vernebeln!

:wow: Ich verbrauche heutzutage jedenfalls mehr Zeit damit, die Inhaltsstoffe zu studieren, als für das eigentliche Einkaufen!

Gesponsert von…

Deutschlands größter Tageszeitung: Die High-Tech-Branche! :moneysack:

Am 28. August wird die komplette Ausgabe der Bild-Zeitung  in 3-D gedruckt. Die nötige 3-D-Brille liegt dann dieser Ausgabe bei und am Abend des gleichen Tages kann man sich dann – rundum ausgestattet – in Arte  den unvergessenen Hitchcock-Thriller „Bei Anruf Mord“ reinziehen.

Ich vermute mal, so will man den Absatz der brandneu auf den Markt gekommenen und zur Zeit noch sündhaft teuren 3-D-Fernseher ankurbeln!

Bei mir persönlich ist das allerdings ein Rohrkrepierer erster Güte! Mir reicht es nämlich vollkommen, den ganzen Tag mit einer Brille herum zu laufen. Da bin ich heilfroh, wenn ich am Abend mal ohne „Nasenfahrrad“ herumfläzen kann. 😮

Nur für 2-Meter-Leute

Am Samstag im Supermarkt: Ein Sonderangebot für die aus der Werbung wohlbekannten Dufterfrischer erspäht und – wie ich es bei Produkten, die ich nicht kenne, immer handhabe – die in Fliegendreckgröße bedruckte Rückseite des Artikels studiert, um mich über  Inhaltsstoffe und Verwendungshinweise zu informieren. Und da konnte ich zu meinem Erstaunen (und Vergnügen) folgendes lesen:

„Mit intelligenter Bewegungssensor-Technologie. Es sorgt nicht nur von selbst kontinuirlich für einen hochwertigen Duft, es passt jetzt automatisch den Duftintervall auf Ihre gewünschte Wohlfühl-Atmosphäre an, indem es auf Ihre Bewegung reagiert.

Air Wick Fresh Matic Motion verteilt von selbst den frischen, leichten Duft in den Zeitintervallen 9, 18 oder 36 Minuten und hat einen innovativen Bewegungsmelder, der auf Bewegung reagiert (in einem Umfeld von 5 Metern) und das Duftintervall anpasst.

Vorsicht: Darf nicht in Kinderhände gelangen!
Unbedingt   darauf achten, dass der Lufterfrischer nicht unter   einer Höhe von
mindestens 2 Metern aufgestellt wird!“

Da ich zugeben muss, nicht zu den 2-Meter-Menschen zu gehören, sondern gerade mal ganz normale 1,73 m vom Scheitel bis zur Sohle messe und sich in dieser Höhe auch bei mir sonst (außer Fliegen vielleicht) nichts mehr bewegt, habe ich das Produkt als für mich ungeeignet wieder zurück ins Regal gestellt! :dancing:

Guter Start

Montag, Wochenbeginn, E-Mail-Check: Überraschung :yeahh:  

 Der T-Shirt-Shop  hat sich gemeldet und mir mitgeteilt, dass mein „Dankeschön“-Shirt auf dem Weg zu mir ist.

Endlich mal eine Aktion, bei der das Mitmachen auch tatsächlich belohnt wird und man sich im Nachhinein nicht ärgern muss, dass man wieder einmal „naiv“ gewesen ist!

Wenn jetzt das Shirt auch noch qualitativ gut ist, werde ich es nicht nur tragen, sondern auch sicher ein Kunde werden. Einer von vielen, die bisher in die USA ausweichen mussten, um T-Shirts mit wirklich guten Sprüchen oder Bildern zu bekommen. Und dann hat sich die ganze Sache doch für beide Seiten gelohnt.

:thumbup:

39,7 % Zucker

Foodwatch hat es mal wieder ans Tageslicht gebracht: Wir Verbraucher werden in einem geradezu unerträglichen Maße für Dumm verkauft. Wir sind aber auch so dumm, dass wir von alleine nicht wissen, dass in Schokolade Zucker steckt :unhappy:

Neueste Erkenntnis der für uns Schlauen: In der sogenannten „Zwischenmahlzeit“, dem Kinder-Schokoriegel Choco Fresh von Ferrero sind 39,7% Zucker ganz  raffiniert versteckt! :lecker:

Auch die anderen Ferrero-Produkte sind beileibe keine „gesunden“ Zwischenmahlzeiten, sondern ganz schlicht und einfach Naschwerk. Süßigkeiten also, die man sowieso nur in Maßen genießen sollte und nie als Ersatz für eine Mahlzeit!

Das muss aber wohl immer und immer wieder festgestellt werden, sonst glauben wir womöglich am Ende noch der Werbung die uns vorgaukelt, wenn wir nur lange genug zwitschernd vor unserem Kühlschrank stehen, in dem wir vorher 1 Glas Milch, 1 Krug Honig und 1 Strauß Ähren gelegt haben, können wir uns als Belohnung einen „gesunden“ Riegel Milchschnitte schmecken lassen. Garantiert bekömmlich, natürlich, und natürlich vor allem für unsere Kinder sehr empfehlenswert!

:devil:

So nicht!!!

Ich habe soeben „E-Post“ bekommen: Ein ziemlich bekanntes Reisemagazin hat mich persoenlich angeschrieben und mir in der Betreffzeile mitgeteilt: „Seychellen-Urlaub: Das Los fiel auf Sie!!!“

Da ich dieses Reisemagazin gelegentlich Online lese, habe ich also meine „Post“ geoeffnet und erfahren, dass ich nur noch ein paar, kleine Fragen beantworten muss und schon kann ich meine Gewinnchance wahren!

Man wollte von mir nur wissen, welche Versicherungen ich schon habe,  wo ich persoenlichen Informationsbedarf sehe und welche Versicherung  ich noch abschliessen moechte. Diese letzte Frage war der Knackpunkt :exclamation:

Da ich keine weiteren Versicherungen benoetige, habe ich also hier nichts angekreuzt und schon wurde mir die Teilnahme verweigert!!!

:sick:

Auf solche Post moechte ich in Zukunft gerne verzichten!!! :think:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.