Weihnachtsengelein

WeihnachtsengeleinIn der Weihnachtszeit sind die Dekoideen so reichhaltig, bunt und vielseitig in Form und Materialien….
man kann und sollte nicht alles kaufen. Vieles finde ich niedlich, anderes festlich-edel, dekorativ, wertvoll,
…aber ich kaufe es nicht, ich freue mich nur an dem kreativen Angebot an handwerklicher Kunst.
Wenn möglich, mache ich Fotos und freue mich dann lange an ihnen, teile sie auch gerne
und hoffe, dass es auch anderen gefällt, ein Schmunzeln auf’s Gesicht zaubert und das Gemüt fröhlich stimmt.
:daumenhoch:

Die beiden kleinen Weihnachtsenglein mögen euch durch die letzten vorweihnachtlichen Tage geleiten.
Passt auf euch auf, bleibt gesund und munter, erteilt Ärger und Stress eine deutliche Absage,
getreu dem Motto „Was du heut‘ nicht kannst besorgen, das verschieb‘ getrost auf morgen!“
Nobody is perfect, auch und gerade in der Zeit vor und während eines Familienfestes wie Weihnachten!
Perfekte Feste werden nur in Filmen gefeiert, da ist dann sogar noch das Chaos absolut perfekt.
:happynikolaus:

Viele haben schon mitgemacht bei Lottas wunderschöner „Bloggeraktion im Dezember“!
Schaut mal rein, macht selbst noch mit, es lohnt sich unbedingt diese kleine virtuelle Weihnachtspause zu genießen!

bloggeraktion im dezemberWeihnachtliches Projekt von Lotta

SchnappWort # 48

Dreckbaer
Leider müssen immer wieder die reinlichen Schweine herhalten,
wenn es darum geht, Umweltsünder zu sensibilisieren!
Die Definition des Herrn Duden ist – wie ich finde – sehr treffend:
„Substantiv, maskulin – jemand, der absichtlich die Umwelt verschmutzt,
den Umweltschutz bewusst missachtet.“

Schnapp-Wort
Mein Schnapp-Wort für diese Woche lautet also “Umweltsünder”
für  Sandra / Always Sunny

Wunderschönes Dreierlei!

1. Der Weihnachtsmonat Dezember hat begonnen: Pünktlich mit dem 1.Dezember 2013!
2. Die vorweihnachtliche Adventszeit startet heute mit dem 1. Adventssonntag!
3. Ich bekam in einem Getränkecenter den ersten Adventskalender meines Lebens geschenkt
und konnte heute das erste Türchen öffnen!
Was für ein wunderschöner Monatsstart!

Adventskalender

Fröhlicher Advent

Lach mal im Advent!

A in Lichtlein brennt bereits.
D as zweite steht bereit.
V ür Nummer drei reichts noch soeben.
E in viertes wird nicht überleben.
N un ist es die Wirklichtkeit.
T ja, Weihnachten ist nicht mehr weit.

Wie definiere ich heute Weihnachten?

W as soll ich für die Lieben kaufen?
E r hat schon alles! Was kauf ich bloß?
I ch bekomme doch nicht alles, was ich erhoffe.
H at er an den Tannenbaum gedacht?
N atürlich, für Essen und Trinken bin ich zuständig!
A ch ja, müssen wir die Schwiegereltern einladen?
C ‚est la vie, was kostet die Welt?
H offentlich verbrennt die Gans nicht?
T euer ist alles geworden!
E uro – wie werden wir den wieder los?
N ein, ich möchte Weihnachten einfach nur genießen!
(Angelika Blaschke)

 

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.