DigitalArt 23/2019

Hier streckt uns jemand
– die wir aufgrund der für uns ungewohnten Hitze stöhnen –
aufreizend kühl und frisch gebadet die Zunge raus!
smilie_tier_60.gif

Ihr glaubt das nicht? 
Hier der Beweis: das Originalfoto:
Mit genügend Sicherheitsabstand,
schwimm- und flugbereit, da kann man schon mal frech sein, gell.
* * * * *

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

DND 15/2019

Ganz tapfer ertragen diese feurig roten Pflanzen die Hitzewelle.
Wenn man allerdings nah heran tritt, sieht man, dass auch sie inzwischen gelitten haben.

Die Jungfische in Nahe und Rhein schwimmen zwar noch munter.
Aber auch für Fische sind diese extremen Temperaturen gefährlich. 
Sie bekommen zwar keinen Sonnenbrand,
aber das warme Wasser enthält weniger Sauerstoff als kaltes. 

Mit dieser Entenmama und ihren Jungen würde ich allerdings schon gerne tauschen.
So ein erfrischendes Bad wäre jetzt optimal!
smileys-sommer-68.gif

Ghislana leitet diese schönen ProjektZusätzlich verlinke ich gerne mit
der Gartenglück-Linkparty

DigitalArt 15/2019

Er schaut doch ganz erstaunt, dieser Fischreiher, 
in welche märchenhafte Frühlingslandschaft ich ihn gezaubert habe, gell!
* * * * *
Eigentlich stand er ganz unschuldig auf bekanntem Terrain:

Ganzjährig und sehr geduldig harrt er am Nahe-Ufer aus
und wartet auf leckere Fischlein.
Sehr zum Ärger der ortsansässigen Fischer!

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

Freitag ist „Freu“-tag

Wie das Wetter auch kommt,
„Freitag ist ein Freu-Tag“
und gerne auch mal ein Bade-und Planschtag!
Die  Hauptsache ist und bleibt, dass es Spaß macht!
animiertes-badewanne-baden-smilies-bild-0035

DigitalArt 04/2019

Die Enten-Familie schwimmt munter auf dem Rhein:
Die Kleinen neugierig, aber schon im Verbund eilig vorneweg. Die Mama als Nachhut zur Absicherung!
So war das schon immer und das ist gut so!
🦆 🦆 🦆

Mein eigenes, unbearbeitetes Original-Foto:
* * * * *

 

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

Zitat im Bild # 57/2018

„Eine glückliche Mutter ist für die Kinder lehrreicher
als hundert Lehrbücher über Erziehung.“

– Deutsches Sprichwort –

Habt alle einen angenehmen Start in ein freundliches Wochenende!

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

DND – 07/2018

Im Kurpark von Bad Nauheim habe ich dieses Graugans-Küken entdeckt.

Gerne bleibt es dicht bei der Mama, gut behütet und beschützt!

Wo ist es denn, wo ist es hin????
Aber, aber….keine Bange…

Tanten, Onkel und alle Anverwandten kümmern sich um den Sprössling!

Aufgeweckt, neugierig und sehr unternehmungslustig ist dieser putzige kleine Kerl.
So ein Winzling kann mühelos eine ganze Gänseschar beschäftigen!

Neues Info für mich: Graugänse können bis zu 17 Jahre alt werden! 
Für eine Gans ganz schön alt, gell?! 

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.