Zitat im Bild 136/2020

„Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird,
aber so viel kann ich sagen:
Es muss anders werden, wenn es gut werden soll.“
(Georg Christoph Lichtenberg, 1742-1799)
* * * * *

Leider kann niemand diesen Blick in die Zukunft anbieten.
An der Umsetzung in den Alltag, an der Realisierung dieses weisen Wunsches
arbeiten wir aber zur Zeit mit allen unseren Kräften!
* * * * *
Habt alle ein feinen Start ins Wochenende und bleibt bitte gesund.
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Zitat im Bild 124/2020

„Ein Rauch verweht, ein Wasser verrinnt,
eine Zeit vergeht, eine neue beginnt.“
– Joachim Ringelnatz –
* * * * *
Mit dem neuen Jahr beginnt wirklich etwas Neues:
Die „2020er Zwanziger Jahre“
Ein neues Jahrzehnt startet
und dann auch noch gleich mit einem Tag mehr!
* * * * *
Ich wünsche mir, dass es uns gelingt, wirklich einen Neuanfang zu starten,
tatsächlich einmal die Perspektive zu wechseln,
Altbekanntes neu zu sehen und unsere Zukunftsprojekte so zu gestalten,
dass sie in der Realität eine echte Chance haben.

Allein wenn es uns gelingt, neue Ideen so umzusetzen,
dass sie nicht durch die sonst übliche
„Sonderregelungswelle“ total entstellt und unwirksam werden,
wäre das zumindest mal ein guter Anfang.

Ob wir beim Jahresputz am 31.12.2029 die letzte
„tägliche Sau durchs Dorf getrieben“ haben
wird der Alltag zeigen.

Geben wir diesem neuen Jahr, dem neuen Jahrzehnt eine reale Chance,
das Beste aller Zeiten zu werden.
Hoffen darf man ja….
* * * * *
Habt alle ein angenehmes 1.Wochenende im neuen Jahr!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Zitat im Bild 123/2019

„Die Gesellschaft ist eine Welle.
Sie selbst bewegt sich vorwärts,
nicht aber das Wasser, woraus sie besteht.“
– Ralph Waldo Emerson –
* * * * *
Habt alle ein angenehmes Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Halbgefrorenes

Gerade bei fließenden Gewässern sieht man genau, wie Eis entsteht.
„Halbgefrorenes“ , also Eis in verschiedenen Gefrierstufen, zeigt die bizarrsten Gebilde.
Ein kleiner Ast ermöglicht einen Mini-Wasserfall
und während des Falls erstarren die einzelnen Tropfen und zaubern bizarre Gebilde.
weihnachten-0015.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

4 in a box – Nr. 36

Im Laufe des Lebens verändert sich, was man „liebt“:
Hat man als Kind sein Schmusetier über alles geliebt,
differenziert man als Erwachsener etwas offener diesen Begriff.

Manches aber liebt man sowohl als Kind, wie auch später, wenn man „Groß“ ist.
Bei mir zählt dazu – unter anderem heißgeliebtem – dazu, im Uhrzeigersinn und nicht nach der Wertigkeit :

1. Eis! Eine Waffel mit leckerem Eis zum Schlecken an sonnigen Tagen.

2. Das Fliegen! Und es ist auch heute noch ein kleines Wunder für mich,
in wie kurzer Zeit man vom Regen in die Sonne, von einer Kultur in eine total andere „bewegt wird.“ 

3. Natur! Pflanzen, Tiere, Blumen, alles was dazu gehört und um uns herum
und mit uns zusammen auf diesem wunderschönen Planeten lebt.

4. Wasser! Ob als Fluss, See oder am liebsten als Meer, Atlantik, Pazific, Wasserfall oder Springbrunnen.
Ich liebe es, mich am Wasser aufzuhalten und den Wellen zuzuschauen,
dem Plätschern oder Brausen zu lauschen und die klare Luft zu atmen.

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: „ heißgeliebt“ enthalten!

Ein feines Projekt von Anneli – Kleinstadtleben

12 magische Mottos – März

Bewegung hält uns gesund und tut unserem Körper gut.
Auch der Geist wird erfrischt und wir fühlen uns wohl.
Das gilt auch, wenn wir mal nur zuschauen,
wie zum Beispiel der nimmer endenden Wellen- und Sog-Bewegung,
den Radrennfahrern, die ihr Bestes geben um möglichst einen Pokal mit nach Hause zu nehmen
oder aber den Folklore-Tanzgruppen, die zu dem noch unser Ohr mit fröhlichen Melodien erfreuen.
Hunde und Frauchen sowie Herrchen eilen im Gleichschritt und bewegen sich munter
die Uferpromenade entlang, vielleicht lockt ja am Ende noch ein leckerer Cappuccino …

Fest steht, wenn am Ende eine Belohnung winkt, geben Mensch und Tier bewegungstechnisch ihr Bestes:

Geradezu akrobatische, fliegerische Kunststücke vollführen die Seemöwen,
wenn aus dem am Ufer liegenden Restaurant der Koch die Reste der Frisch-Fisch-Zubereitung verteilt!

Rücksichtslos wird um jeden Brocken gekämpft, geschrieen, und vor allem mit
kräftigen und mächtigen Flügelschlägen der Mitessen verjagt 
und erst, wenn auch das letzte Bröckchen vertilgt worden ist, kehrt wieder Ruhe ein!

…im März möchte Paleica „Bewegung“ sehen.

Punkt.Punkt.Punkt. 08/2017

Normalerweise ist eine „Pfütze“ ja etwas kleiner,
aber auch kleine Seen nennt der Volksmund „Pfütze“!  :zwinkern:
Für mich ist dieser kleine, künstliche Bergsee auch eine Pfütze,
denn der Begriff See beginnt bei mir mit dem Bodensee!

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Pfütze“