Neues Backblech

Vor einiger Zeit hatte ich die Werbung für ein Vanillekipferl-Blech gesehen und war spontan begeistert. Ich backe ja jedes Jahr selber welche und weiß, wieviel Arbeit das Formen der kleinen Kipferl immer bereitet. Als ich letztens beim Discounter solche Spezialbleche sah, habe ich sofort (zum Super-Sonderpreis) zugegriffen und ein Exemplar erstanden.

Heute nun habe ich es ausprobiert! :mrgreen:

1. Es ist ja nur 1 Blech!!! Ich kann in meinem Ofen (uralter Siemens mit herausziehbarem Backwagen) 3 Bleche auf einmal backen!

2. Das Einfüllen des Teiges ist doch sehr mühsam und es hat sich als praktisch erwiesen, kleine Röllchen zu formen und diese dann in die Blechvertiefungen hineinzudrücken. Alles andere funktioniert nur mit viel flüssigerem Teig als meinem. Alles was zuviel ist, muss danach mit einem Schaber abgekratzt werden.

3. Laut Anleitung soll man die Plätzchen aus dem Blech stürzen! :oh:   Wer das macht, hat nachher nur noch Bruchkipferl!!! Allerdings lösen sie sich trotzdem sehr gut aus der Form.

Nach den ersten 2 Blechen habe ich meine verbliebene Teigmenge durch die  Kipferlmenge geteilt, dann mit jeweils rd. 20 Minuten Zeit pro Blech multipliziert und mich spontan entschlossen, den restlichen Teig auf die herkömmliche, bewährte Methode zu verarbeiten. Also relativ rasch noch 6 Bleche mit handgerollten Kipferln belegt und gebacken.

Und nur deshalb kann ich jetzt das Ergebnis des Sonntag nachmittags präsentieren:

Eine von 2 gefüllten Dosen!

Eine von 2 gefüllten Dosen!

Sind bereits probiert und für sehr, sehr gut befunden worden :lecker:

Selbstgebackenes…

…schmeckt eben einfach am Besten!

Deshalb (auf Wunsch) hier noch mal die Rezepte der Plätzchen-Favoriten:

1. Vanillekipferl

300 gr Mehl
250 gr Butter oder eine gute  Margarine
  75 gr Puderzucker
150 gr Haselnüsse (gemahlen)
Zum Bestreuen nach dem Backen Vanillinzucker mit Zucker und Puderzucker mischen

Mehl, weiches Fett in Flöckchen, Puderzucker und Nüsse zuerst mit den Kenthaken, dann mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Etwas kalt stellen und mit kalten Händen weiterarbeiten.
Aus dem Teig Rollen von ca. 2cm Durchmesser formen, mit dem Messer Scheibchen schneiden und zu „Kipferln“ formen.
Bei ca. 200 ° (Umluft 170 °) ca. 12 Minuten (nicht zu braun) backen und anschließend in der Zuckermischung wälzen.

2. Butterplätzchen

3 Eigelb
1 ganzes Ei
375 gr Butter
250 gr Zucker
500 gr Mehl

Alles gut verkneten und dann den Teig portionsweise ausrollen und ausstechen. Mit Eigelb bestreichen und evt. mit bunten Streuseln verzieren. Bei 180 ° goldbraun backen.

3. Spritzgebackenes

250 gr Butter
250 gr Zucker (extrafein)
125 gr gemahlene Nüsse (Haselnüsse oder auch mit gemahlenen Mandeln mischen)
500 gr Mehl (Type 405)
      2 ganze Eier
Vollmilch-und/oder Zartbitter Kuvertüre zum Bestreichen

Die Zutaten gut verkneten und dann mit dem Fleischwolf oder der Spritztülle Formen spritzen. Bei ca. 180 ° zart braun backen.
Nach dem Abkühlen mit Kuvertüre jeweils zur Hälfte bestreichen und dann „ab in den Bräter“! :santa:

Aus der Erfahrung weiß ich, dass die Mengenangaben nur ungefähr sind, der Teig muss vor allem gut aussehen, sich gut verarbeiten lassen und gut schmecken. Dann ist er genau richtig!!

Unbedingt benötigt werden viel Zeit, etwas Muskelkraft zum Kneten und ganz viel Liebe zum Backen! :love:

Dann klappt es auch mit dem Selbstgebackenen!

Cookies!

Neues von der Plätzchenfront:

Engelsaugen (sehr lecker, gefüllt mit „Übernthaler“Konfitüre), Schokocrossies (neues Rezept, phantastisch,süß und saftig  ) und noch einmal Vanillekipferl (die bewährten, super gut schmeckenden) gebacken! :santa:

Hier die Tatortfotos:

Weihnachtsbäckerei = viel Arbeit, aber macht auch viel Freude und einmal im Jahr kann man sich doch eine solche Freude gönnen!

:elk:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.