DND 08/2018

Die „Wilde Möhre“ hat 2018 ein gutes Jahr.
Überall wächst und gedeiht und blüht sie. Anspruchslos, ungiftig, einfach nur hübsch anzusehen!

Im Hochsommer gehört die Wilde Möhre zu den auffälligsten und häufigsten Blumen am Wegesrand.
Bei Insekten ist die Möhre sehr beliebt. Wildbienen, Wanzen, Käfer und Fliegen aller Art
besuchen die Blüten und die Raupen des Schwalbenwanzes fressen sich am Möhrenkraut satt.

Ich freue mich, dass es sie gibt: Eine Pflanze, die jedem etwas bietet und für alle da ist.

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

DND – 2017 (78+11)

Vom 10. – 13.08.2017 findet das alljährliche „Wilde Möhre Festival“ in Göritz statt.
Die namensgebende Pflanze hat die Macher und Planer der Veranstalter aufgrund ihrer Struktur inspiriert
– besteht sie doch aus vielen kleinen Blüten, die gemeinsam ein Ganzes ergeben.
Gleichzeitig symbolisiert sie die Verbundenheit zur Natur und deren Erhalt.
Die Idee gefällt mir und ich würde dieses spezielle Festival sofort besuchen,
wenn nur meine Anreise nicht so weit wäre…

dernaturdonnerstag
Ghislana leitet dieses schöne Projekt

DND – 15/2017

In diesem Frühjahr gibt es Löwenzahn ohne Ende. 
Jetzt sehen wir überall „Pusteblumen-Felder“ und die Luft ist voll von den kleinen „Flugschirmchen“!

dernaturdonnerstag
Ghislana leitet ab jetzt dieses schöne Projekt

Floral Friday Flowers 25/2016

disteln

So wunderschön blühten die Disteln am Wegesrand.
Ich erinnere mich mit diesem Foto gerne an den vergangenen Sommer!

So beautifully flourished  the thistles  on the edge of the road.
I love it  with this photo to remember last summer!

Floral Friday Fotos
I’m joining Floral Friday Fotos FFF  258 of Nick

and
flower-fridayby Kristin „the art & tree chatter of aquariann“ 

and
todays-flowersby Denise „an english girl rambles“

Cam underfoot 30/2016

cam underfoot 2016

Es grünt und blüht zur Sommerszeit…..
überall und kostenlos, niemand hat’s gesät, niemand hat’s gehegt und gepflegt….
aber das Unkraut gedeiht prächtig und findet gerade an den Rändern der Bürgersteige
meistens mehr als genügend Plätzchen, wo es sich so richtig breit (und hoch) machen kann!

Ich bin extra mal ganz, ganz tief in die Hocke gegangen um die Frische und Wachstumsfreude einzufangen!

CAM UNDER FOOT 2016_
Projekt von Siglinde „vonollsabissl“

Cam underfoot 21/2016

cam underfoot 2016

Und ist die Ritze oder der Spalt auch noch so klein,
es passt immer noch ein frisches (Un)Kräutlein rein!

„Nichts ist weniger verheißend als Frühreife;
die junge Distel sieht einem zukünftigen Baume viel ähnlicher als die junge Eiche.“

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

CAM UNDER FOOT 2016_
Projekt von Siglinde „vonollsabissl“

MacroMonday # 03/2016

MacroMonday 2016

Bei den frischen Temperaturen trage ich gerne die Haare noch etwas länger!

MakroMondayMs.Figino macht weiter mit dem winzigen Montag!
Ich freue mich :thumbsup: und bin gerne wieder mit dabei.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.