Der Sinn des Reisens…

Früher sagte man:“Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen.“ Das war richtig in einer Zeit, in der man Informationen über fremde Länder nur von denen bekam, die sie besucht hatten.

Heutzutage, wo wir mit Internet und Fernsehen quasi jeden Augenblick quer um den Globus reisen können, wird es immer wichtiger, sich selbst ein Bild zu machen. Hinzufahren (sofern möglich und bezahlbar) und selbst zu sehen, eigene Eindrücke sammeln und sich ein ganz persönliches Weltbild zu schaffen.

Der Sinn des Reisens besteht darin,
die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen,
und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten,
sie so zu sehen, wie sie sind.
(Samuel Johnson)

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.