Ich sehe rot! 62/2018

„Liebesapfel, Paradeisapfel, Paradeiser, Paradiesapfel“
was für schöne Namen wir unseren geliebten Tomaten so alles geben.

Man sieht, Groß und Klein(!!!) nehmen sie gerne auf die Gabel….

Tomaten bringen uns sogar manchmal zum Schmunzeln:
„Heute Abend gibt es Salat.
Vor allem Tomaten und Croutons.

Eigentlich ein großes, rundes Brotstück
mit Tomatensoße … und  Käse.
Okay: Pizza….es gibt PIZZA!

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! – 38/2017

Zwar nicht „vom Bauern um die Ecke“, aber immerhin doch aus regionalem Anbau 
verführen uns diese feurig roten „Paradiesäpfel“ zum Kauf.
Frisch und lecker und immer eine Bereicherung bei Tisch!

ich-sehe-rot

Inspirierendes Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! – 30/2017

Ein sehr appetitlicher Anblick, diese Fülle an Tomaten und Paprika.
Ich muss da einfach (fast) jedesmal zugreifen und frisches (Grün)Rot-Zeug nach Hause tragen,
    um dann die heimischen Gemüsegerichte farblich und geschmacklich aufzupeppen.

ich-sehe-rot
Inspirierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt

Kleiner Dienstag # 02

 kleinerDienstag
Mein erster Versuch „en miniature“ zu arbeiten,
endete gleich im leider üblichen Rollenklischee!

 kleinerDIENSTAG
das neue Projekt von Kirstin

Paradiesische Christbaumkugeln

fresh tomatoes
Neu auf dem Markt!!!
Markt – Neuheit! :wow:
Rechtzeitig vor dem Fest eingetroffen!
Die wohlschmeckende, biologisch natürliche „Christbaumkugel“!
Einziger Nachteil: Nicht unbegrenzt haltbar! :nicegirl:

Faszinierend natürlich…

…natürlich faszinierend – und sehr vielseitig – war mein August 2013

cherries

Die Kirschen reiften, fast alle auf einmal und so viele, wie schon lange nicht mehr!

in the sky

Die Blumen blühten um die Wette mitten hinein in den strahlend blauen Himmel!

roses

Rosen wetteiferten, wer wohl die Schönste sei im Land.
Ich habe mich an allen erfreut und bewundere ihre Vielfalt!

tomatoes

Den Genuss der heimischen Tomaten haben wir in den letzten Jahren
ja wieder schätzen gelernt.
Die Selbstgezogen, Selbstgeernteten schmecken einfach himmlisch gut.
Nicht umsonst nannte man die Tomaten früher oft „Paradiesäpfel“! :nicegirl:

August 2013
von Annika

picstory #64

Diese herrlichen, glutroten Tomaten strahlen in meiner Lieblingsfarbe,
dicht gefolgt vom AtlantikBLAU und Wald-und WiesenGRÜN.
Außer bei Klamotten, da stehe ich total auf JulietteGrécoSCHWARZ!

 TINA möchte “my favorite color” sehen! :heart:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.