Rost – Parade # 39

Intensiver, ungepflegter Rost passt doch wunderbar zu bunten Farben, oder?!
Hier fügt er sich harmonisch in ein Einlassventil 
an einem alten Baustellengerät ein und arbeitet still und leise weiter….

Rost-Paradevon Frau Tonari

Bunt ist die Welt # 99

Rundherum gelungen, geliebt und unvergessen, der gute alte VW-Bus!
Vieles war damals noch rund ums Auto:
Scheinwerfer,Blinker, Rückspiegel, Firmenlogo…

…und natürlich auch die Radkappen, die Räder, die Türgriffmulden
und vielleicht sogar manchmal der Besitzer, wer weiß!  :grinsgruen:

Hier habe ich allerdings den sicher sehr stolzen Eigentümer
dieses zum Transporter umgebauten VW-Bus nicht entdecken können. 

Nach einer längeren Pause freue ich mich sehr, wieder mal bei diesem feinen Projekt mit zu machen! 
:girlheart: 

Lotta möchte „Alles was rund ist“ sehen!

ABC der Technik – Z

Zentrale Schaltstellen der alten Technik

So sahen früher die zentralen Schaltstellen der Technik aus!
Damit so ein gigantisches Zahnrad (in der Collage rechts unten) sich überhaupt bewegte,
musste die gesamte Anlage überwacht und gepflegt werden.
Facharbeiter liefen von Halle zu Halle, von Schaltkasten zu Relaisstationen.
Heute sitzen diese Facharbeiter in modernen Büros am Schreibtisch
und überwachen die komplett computergesteuerten Fabrikanlagen.

Mit dieser Collage zum „Zentrum der technischen Macht“ endet das „ABC der Technik-Projekt“
und ich möchte mich bei Jutta ganz herzlich bedanken :rose: für die gute Betreung!

Das ist das Ende von Juttas interessantem Projekt

ABC der Technik – F

 ABC der Technik
Bei einem Ausflug zur „Völklinger Hütte“
habe ich diesen alten, beeindruckend mächtigen Flaschenzug entdeckt!
Alte – neben der modernen -Technik ist für mich immer wieder interessant
und ich bewundere die Konstrukteure, die unermüdlich am Einsatz von Maschinen gearbeitet haben,
die im Gegensatz zu heute den Menschen die Arbeit erleichtern sollte
und nicht den eigenen Arbeitsplatz wegrationalisieren!

FeuerloescherDer moderne Feuerlöscher hing sicher damals noch nicht in den alten Werkshallen.
Vielleicht erfüllte seinerzeit der „rote Knopf“ denselben Zweck und löste einen Alarm aus?!

glaeserner Aufzug
Inmitten all der alten Fabrikanlagen hilft ein hochmoderner, gläserner Fahrstuhl den Besuchern,
die verschiedenen Stockwerke dieser gigantischen Anlage zu erreichen.

Es war ein sehr spannender Besuch und ein erlebnisreicher Rundgang
durch das „Weltkulturerbe Völklinger Hütte“.
Ich habe noch viel mehr Fotos gemacht und werde ganz sicher noch einige davon zeigen.
Für heute habe ich mich auf die drei „F“ für  dasinteressantes Projekt von Jutta beschränkt.

ABC der Technik – E

Ergometer
Ein Trainingsgerät für zu Hause…

ABC der Technik
…ein Ergometer!

Mit Ergometern kann man die individuelle körperliche Leistungsfähigkeit
per Stufen- oder Dauertest  dokumentierten.
Ergometrie-Geräte werden darüber hinaus sowohl im Sport wie in der ärztlichen Praxis
und Rehabilitation als Trainingsmittel verwendet.
Solche modernen Geräte haben als Hometrainer bzw. Bewegungstrainer
auch im privaten Bereich weite Verbreitung gefunden.

Schließlich ist man damit Wetterunabhängig, hat aber auch leider, leider keine gute Ausrede mehr,
wenn einen der „innere Schweinehund“ zum Faulenzen verführen möchte! :nicegirl:

Interessantes Projekt von Jutta

ABC der Technik – D

 Druckmesser manometer
Diese historisch-nostalgischen Druckmesser sehen zwar uralt aus,
ich bin aber davon überzeugt, wenn man die Schräubchen, Ventile etc. richtig anschließt,
geben sie ganz genau die exakten Werte preis!
Ich liebe „alte“ Technik! :love:

Interessantes Projekt von Jutta

ABC der Technik – C

 Computerwaage
Da steht sie und wartet geduldig auf ihren Einsatz! :fingerklopf:

Computerwaage 2Endlich….eine Kundin scheint sich zu nähern.
Sofort erscheint die freundliche Einladung im Display der perfekten Computerwaage!
Das ist für uns inzwischen vertraute Technik im Alltag. :nicegirl:

Interessantes Projekt von Jutta

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.