„T“in die neue Woche 03/2019

Das ist ein uralter Turm am Strand der Costa Teguise auf Lanzarote.
Offensichtlich hat das Gestein inzwischen an Festigkeit verloren,
so dass man die Tür inzwischen seit einigen Jahren mit einem Schloss
und die Steintreppe mit Drahtgitter gesichert hat.

Alle Strandbesucher bedauern das,
denn so ein Rundum- Ausblick von oben macht doch immer Freude.

Im Mai werde ich persönlich nachprüfen, ob es immer noch unbegehbar ist!

Habt alle einen angenehmen Sonntag 
und macht es euch fein!
Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Montagsherz #372

Wieder einmal durfte ich mein „Jahres-Ich war hier-Erinnerungsherz“
in den Lanzarotener Sand malen!

Mir wird dann wirklich jedesmal unsere persönliche Vergänglichkeit ganz besonders bewusst,
denn mit der nächsten Flut ist alles ausgelöscht und vorbei.
Da ist es doch tröstlich zu wissen, dass die nächste Ebbe auch ganz gewiss wieder kommt
und man immer wieder eine neue Chance hat!

Kommt gut durch die neue Woche und habt es fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

Zitat im Bild #56/2018

„Derjenige ist wirklich reich,
der mehr Träume hat als das Leben zerstören kann.“
– Volksweisheit-

Habt ein traum(reiches)haftes Wochenende
und macht es euch gemütlich und rundherum angenehm!

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

Maritimer Mittwoch # 15

Nimm ein leichtes Wort nicht so schwer, gönne ihm nicht den Triumph!
Was ein Steinwurf trübt, ist kein Meer, sondern es ist ein Sumpf.“

*Friedrich Rückert*

Also werfen wir lieber keine Steine, sondern bauen geduldig fragile „Stein-Manderl “
uns und anderen zur Freude.

Ein elementares Projekt, das die liebe Angela von „Gestrandetes“ betreut.

Maritimer Mittwoch # 05

Ich liebe es, den Wellen, den verschiedenen Blau-,Grau-und Grün-Wasserfarben des Atlantiks zuzusehen.
Ja, ich weiß, das ist alles nur eine natürliche Licht-Spielerei, aber soooo schön …
… und der stete Wellengang entschleunigt einfach auf wundersame Art und Weise!

Ein „nasses“ Projekt, das die liebe Angela von „Gestrandetes“ betreut.

Montagsherz # 307

Wenn es auf einer Insel nun mal so unendlich viele Steine gibt,
dann kann man doch auch mal ganz viele Herzen aus Stein formen
und den kleinen Sandstrand damit schmücken.

So richtig zu sehen ist das vermutlich wohl am besten aus der Luft.
Ich musste mit der leicht erhöhten Perspektive der direkt am Strand verlaufenden,
wunderschön gestalteten Strandpromenade vorlieb nehmen.
Aber es ist ja auch so ganz gut zu sehen, gell? 

Kommt gut durch die erst Juli – Woche und habt es fein  :herz:

ein ?liches Projekt     von Frau Waldspecht

Maritimer Mittwoch #04

Den Atlantikwellen mal ganz tief in die feuchten Augen schauen…..
So, oder so ähnlich hat sich diese Sonnenanbeterin das wohl gedacht
und diese spezielle Strandlage gewählt!

Wichtig ist, dass man nicht einschläft,
denn die Flutwellen können doch recht munter und vor allem sehr, sehr schnell sein.

Ein „nasses“ Projekt, das die liebe Angela von „Gestrandetes“ betreut.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.