Magic Letters „H“

 Germania - Niederwalddenkmal
Auf dem Sockel des Niederwalddenkmals hoch über Rüdesheim am Rhein trohnt die „Germania“!
Die volle Wirkung wird hier wirklich nur durch ein „Hochkant“Foto erzielt.

Kirchentuer
Die St.Stephans Basilika in Budapest ist natürlich ein „Gesamtkunstwerk“.
Wer – wie ich – für schöne und besondere Türen schwärmt, muss hier einfach „hochkant“ arbeiten,
damit die ganze Pracht und Herrlichkeit dieses Kunstwerks zu sehen ist.

teuflisches Licht
Auch dieses Foto ist in Budapest entstanden.
Ich wollte die gesamte Flucht dieser kunstvollen Lichtträger zeigen.
Technisch wäre da sicher noch etwas mehr drinnen gewesen,
mit meinem Objektiv allerdings ist das schon echt optimal.

 logo_abisz
Projekt von Paleica

Spiralen ohne Ende # 23

Baukunst in Budapest
Die Baustile der vergangenen Epochen zeigten ja gerne Spiralen.
Hier sind die spiralen Bauelemente ganz besonders kunstvoll eingesetzt worden.
Gefunden habe ich diese „schöne Ecke“ in Budapest, an der St.Stephans Basilika.

Spiralen-ohne-Ende
Projekt von Sabiene

Macht hoch die Tür # 6

Die St.-Stephans-Basilika liegt am St.-Stephans-Platz im Stadtteil Pest, und ist seit ihrer Einweihung im Jahre 1905 die größte Kirche der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Es ist wirklich eine beeindruckende Kirche, die bis in kleinste Detail unwahrscheinlich reich verziert ist. Da es bei Kalles Projekt um Türen geht, zeige ich hier die beeindruckende Portalfront, die es sicher so kein zweites Mal gibt:

Als touristische Sehenswürdigkeit ist der Eingangsbereich immer voller Besucher.

Im Inneren dieser Kirche finden bis zu 8.500 Menschen Platz.
Unvorstellbar, dass sie sehr oft bis auf den letzten Platz besetzt ist.

Die 12 Apostel sind hier in feiner Handwerkskunst dargestellt.

Die Jünger Jesu: Simon, Johannes, Jacobus und Petrus
Jeder für sich ganz persönlich nachempfunden.


von Kalle