Montagsherz # 305

Die Lerche jubelt in den Lüften
ein Lied und heller Sonnenschein
läßt in den sommerlichen Düften
Natur und Mensch voll Freude sein.

Grün, soweit das Auge blicket,
Badespaß und Urlaubsfreud’,
Herz und Seele seid erquicket,
Sommer ist’s du schöne Zeit.“

Sommergedanken von © Oskar Stock

Kommt gut durch die neue Woche und habt es fein  :herz:

ein ♥liches Projekt    von Frau Waldspecht

Rost-Parade # 38

Dieses rostig-schmucke Teil steht „betriebsbereit“ vor der Tür
der Kinder-Indoor-Erlebniswelt „Madagasga“ in Bad Kreuznach.

Im Inneren gab es allerdings richtig leckeres Essen,
zubereitet auf modernen, rostfreien Geräten! 
:superessen: 

Rost-Paradevon Frau Tonari

Einmal im Jahr…

…ruft meine vulkanische Lieblings-Insel!

Selbstverständlich leiste ich diesem sehnsüchtigen Ruf Folge und enteile in eine „Früh-Sommerpause“!

Das Internet macht immer noch was es will
und somit einem Inselleben in mehr oder weniger Abgeschiedenheit alle Ehre.
Ich kann also nicht wie sonst euch alle täglich besuchen. Was geht, geht….

Einige Beiträge sind vorgepostet, in der Hoffnung, dass sie auch pünktlich erscheinen.

Ich denke an euch und bitte macht es ebenso…  :herz: 

Ist denn schon wieder Muttertag?

Gefeiert wird hier natürlich kein extra „Muttertag“.
Es ist aber schon so, dass jeder Tag – mal weniger aber meistens mehr – Muttertag ist!

Eine kleine Rasselbande von Frischlingen kämpft hier im Wildpark um die besten Plätze.
:lecker:

„T“in die neue Woche 53/2017

Mit einladend weit geöffneten Türen hat der „Daily-Express“ vor dem Eingang zur Burg Eltz
auf uns vom Wandern und Burg besichtigen müde gewordene Besucher gewartet.

Ein letzter Blick zurück auf die imposante und perfekt in die Natur integrierte Burg.
Dann ging es schnell zurück zum mitten im Wald gelegenen öffentlichen Parkplatz.

Die Burg Eltz, die auch heute noch vom Grafen und seiner Gräfin höchstpersönlich bewirtschaftet wird,
gehört zu den bekanntesten Burgen Deutschlands. Es verwundert einen nicht zu erfahren,
dass es zu eine jener Befestigungsanlagen in der Eifel gehört, die niemals erobert werden konnten!


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Punkt.Punkt.Punkt. 19/2017

Wir verwenden den Begriff „abstrakt, wenn etwas nicht Gegenständliches bezeichnet werden soll.
Es bedeutet „begrifflich, theoretisch“ oder „gedacht“.
Von abstrakter Kunst spricht man etwa,
wenn nicht der Gegenstand das Motiv der Darstellung ist, sondern sein gedanklicher Gehalt.

Was immer auch die Künstler an gedanklichen Inhalten in der Schirn Halle in Frankfurt zu realisieren versucht haben,
als „Normalo“ steht man doch ziemlich verwirrt vor dieser gigantischen Flut von Linien, Formen und Farben!

Jeder Besucher sucht automatisch nach einem optischen Haltepunkt, denn es besteht tatsächlich die Gefahr,
dass sensiblen Betrachtern nach einigen Minuten etwas schwummerig und schwindlig wird.  :wacko:

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny 
Thema: „Abstraktes“

Floral Friday Fotos 52/2017

„Wie die Pflanzen haben auch die meisten Menschen versteckte Eigenschaften.
Nur der Zufall bringt sie ans Licht.“ 
* François VI. Herzog de La Rochefoucauld *

„Like the plants, most people have hidden properties.
Only luck brings them to light.“

Floral Friday FotosI’m joining Floral Friday Fotos FFF  285 of Nick