Rost-Parade 06/2019

Dieser sehr wichtige Wegweiser ist zwar durch und durch verrostet,
aber das Teil ist schwer und trotz deshalb auch dem stetigen Inselwind.
Sicher hat es durch den eindeutigen Hinweis
schon manchem Tourist in der Not geholfen.
* * * * *

Das rostige Projekt von „cubusregio„-Peter

Projekt ABC – R

Diese „einbeinige“ Seemöwe hat zielsicher ihr Plätzchen gewählt!
* * * * *

Habt alle einen rundherum angenehmen Sonntag!

26 Buchstaben im Bild – Projekt von Wortmann

Montagsherz # 398

„Zuhause ist man, wo das Herz ohne Scheu lachen
und in Ruhe seine Tränen trocknen lassen kann.“
-Volksweisheit-

Kommt gut durch die erste April-Woche und habt es fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

Ich sehe rot! 72/2019

Pssst ….. Dieses Schild macht uns doch augenblicklich sprachlos!

Es hängt in der Anlage des Bad Kreuznacher Solesprüher  im Kurpark.
So kann der Solezerstäuber in aller Ruhe seinen Salznebel versprühen.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

„T“in die neue Woche – 2018

Bei einem Spaziergang in Bingerbrück, in der Nähe des berühmten Mäuseturms,
ist mir diese große, lichtdurchflutete Halle mit den überdimensionalen Glastüren aufgefallen.
So ein Gebäude machte mich natürlich sofort neugierig.
Also nichts wie hin….

Das wunderschöne Backsteingebäude war also mal eine „Wagenausbesserungshalle“.
Jetzt bin ich immer noch nicht viel schlauer. 
Also noch näher ran und die Infotafel studiert:

Das ist also eine „filigrane und materialsparende Stahlfachwerkskonstruktion“, WOW!

Das draußen spiegelt sich wunderschön „im Drinnen“, das gefällt mir
und JA, dieses massive Gebäude sieht wirklich luftig und leicht aus.

Leider waren natürlich all die herrlichen großen Glastüren geschlossen.
Auch der kleine Eingang links im Bild war fest verriegelt.
Also blieb es bei der Bewunderung der Außenansicht!

Habt alle einen lichtdurchfluteten und feinen Sonntag und macht es euch schön!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

„T“in die neue Woche – 2018

Neu, kahl, nackt….so präsentiert sich zur Zeit dieses Eingangstor im Schrebergarten.
Ich bin gespannt, wie das im Frühjahr und Sommer aussieht und hoffe,
dass die Eigentümer hier die entsprechenden Rankpflanzen rechts und links versenkt haben.

Zumindest scheinen es sehr bodenständige Besitzer zu sein,
mit so einem pragmatischen Spruch auf dem Schild :

Man weiß wohl, dass nur erntet, wer auch sät! 

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Ich sehe rot! -37/2017

Ich bin fest davon überzeugt, dieses Auto hupt nicht… (möööhhhp-möööhhhp)
…es kräht (Kikeriki-Kikeriki!

ich-sehe-rot

Inspirierendes Projekt der lieben Wortperlen – Anne

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.