Montagsherz # 370

Hoffentlich ist die Liebe nicht so eingerostet, wie der Kanaldeckel über dem gemalten Herz.
Immerhin, 2011 ist doch schon sehr lange her!

Kommt gut durch die neue Woche und habt es fein!
Frau Waldspechts Montagsherz

Rost-Parade #50

Jaja, der Zahn der Zeit nagt unermüdlich:
Der Lack platzt ab und der Rost frisst so vor sich hin…..

Da pflegt sich der Mensch doch gleich doppelt so gerne tagaus, tagein,
damit man die Spuren der Zeit nicht ganz so dolle sieht!

von Frau Tonari

Rost-Parade # 49

Von allen Seiten betrachtet habe ich dieses große, verrottende, rostige Teil,
aber ich habe überhaupt keine Idee, wozu es ursprünglich einmal gedient haben soll.

Jetzt liegt es jedenfalls auf der Kaimauer der kleinen Insel La Graciosa 
und der Rost scheint täglich einige Stunden fleißig daran zu arbeiten.

Wie lange es wohl dauern mag, bis nichts mehr davon zu sehen ist
und der stetige Wind vom Atlantik auch das letzte rostige Krümelchen weg geweht hat?
Da bekommt der Begriff der „Ewigkeit“ eine ganz neue Dimension, gell!

Rost-Paradevon Frau Tonari

Rost-Parade #48

Ganz tiefe Einblicke in das Leben der Lanzarotener in früheren Zeiten
zeigt dieser Original – Toilettenraum.
Schon lange wird dieser Raum nur noch vom Rost bewohnt!

Das Freilichtmuseum in Tiagua bietet einen umfassenden Einblick in die interessanten,
raffinierten und ungewöhnlichen landwirtschaftlichen Traditionen Lanzarotes.

Rost-Paradevon Frau Tonari

Rost-Parade # 47

Dieser alte, rostige Schiffs-Poller hat eindeutig ausgedient!
Er liegt im wahrsten Sinne des Wortes „auf dem Trockenen“.

So wie er dort ruht, inmitten von Sand, Steinen und Kakteengestrüpp
hat er mich sofort an die Curlingsteine erinnert, denen wir ja
bei den gerade erst abgeschlossenen Olympischen Winterspielen so gebannt zugeschaut haben.
Bildergebnis für smilie curling

Rost-Paradevon Frau Tonari

Rost-Parade # 46

Bemoost, braun, splitternd, Rost in allen Varianten,
vereint an einem Zaun im Kurgebiet in Bad Kreuznach.

Ich bin mal einen Schritt zurück getreten und da sieht man,
die fleißigen Rost-Facharbeiter werden auf der inneren Zaunseite
freundlich und kuschelig behütet von einer Reihe unverwüstlicher Tannengehölze.


Die gesamte Zaunfront zeigt, hier wird trotz permanentem Rostfraß
der Besitz trutzig und wehrhaft verteidigt.

Rost-Paradevon Frau Tonari

Rost – Parade # 45

Ganz offensichtlich hat in der Vergangenheit schon sehr lange niemand mehr versucht
an diesem Ring zu ziehen und damit eine, inzwischen unsichtbare, Falltüre zu öffnen.
Der Rost hat die Zeit gut genutzt!

Heute, an Silvester, lassen wir rostige, uralte Ringe einfach links liegen
und stoßen lieber an auf ein ungebrauchtes und rostfreies „Neues Jahr 2018“!

Für das neue Jahr wünsche ich uns allen
soviel Glück wie Wassertropfen im Meer,

soviel Liebe wie Sterne am Himmel und Gesundheit an jedem neuen Tag.

Rost-Paradevon Frau Tonari

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.