KbkM # 18

von ELKE (Mainzauber)

In der Altstadt von Bad Kreuznach, in der Klappergasse, steht die Skulptur
des Schambes Klappergässer, einer Romanfigur des
Bad Kreuznacher Heimatdichters Karl-Eugen Schmidt.

Der Fleck am Mundwinkel stammt – wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht – vermutlich
daher, dass der Schambes früher eine Pfeife rauchte. Hat er sich inzwischen das
Rauchen abgewöhnt und will ein gutes Beispiel geben?

Einen gemütlichen Sitzplatz, gleichzeitig Absicherung des Trinkvorrats,
hat er sich jedenfalls reserviert.

Eine Romanfigur „zum Anfassen“ und für alle Vorübereilenden ein guter Tipp,
es vielleicht ab und an etwas ruhiger angehen zu lassen. :whistler:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.