Neue Armaturen

Begonnen hatte es vor ca. 10 Tagen: Eine Armatur im Bad tropfte stetig (das nervt und kostet Geld!!!)! :bluemad:

Also, frisch ans Werk, selbst ist die Frau, der Handwerker im Haus erspart…..nee, hier musste ein Fachmann ran (siehe Beweisfotos):

jede Menge Werkzeug!!!

das Ergebnis unserer Bemühungen!!!

Eine Woche verging wie im Flug und schon war der vom Vermieter bestellte Fachmann da und baute uns wunderbare neue, ganz moderne Armaturen ein, sogar die Abflussrohre wurden erneuert.

von unten tollvon oben toll

Weil es so schön ist...

....im Detail

Nach getaner Arbeit meinte der Handwerker:“Jetzt können Sie sich fühlen wie im Hotel!!!“

:lovemetoo:

 

 

Neues von der Heizung

Gestern war ich extra noch mal nachschauen, ob sich inzwischen etwas getan hat mit dem Provisorium. Leider nicht! 🙁  
In der „Nein, ich bin keine Wasseruhr“ stand immer noch das Wasser, Wanne und Wickel waren unangetastet! Ein wenig enttäuscht habe ich den Heizungskeller wieder verlassen und siehe da, noch am selben Abend gab die Heizung erneut ihren Geist auf!!!
😥

Vielleicht war das Schüsselchen voll, oder die blaue Plastikfolie hat eine undichte Stelle bekommen? Wer weiß das schon! Auf jeden Fall habe ich mich gestern abend nicht mehr geärgert und heute morgen, gleich in aller Früh, war schon der Hauseigentümer da und schleppte etwas in den Keller. Eine neue Schüssel, eine neue Folie????

Aber nein, keine 1/4 Stunde später stand auch der Wagen des Heizungsinstallateurs vor der Tür, im Heizungskeller wurde gearbeitet und ab 11.00 Uhr ging die Heizung wieder! :lachen:

Trotzdem werde ich jetzt nachschauen gehen und mich (mit dem Fotoapparat) informieren, ob hier wieder nur „überbrückt“ worden ist oder etwa wirklich repariert!

Defekte Heizung

Nach einer nicht nur draußen, nein auch in der Wohnung ziemlich kalten Nacht und nachdem die Hände an der heißen Kaffeetasse ein wenig aufgetaut waren zeigte ein Blick aus dem Fenster (das Auto unseres Hauseigentümers stand vor den Garagen), bestätigt durch das Info einer langjährigen Hausbewohnerin, dass sich unser Hausherr höchstpersönlich um die kaputte Heizungsanlage kümmert. Da habe  ich aber mal richtig aufgeatmet, natürlich weil  ich davon überzeugt war, dass jetzt gerade eine fachmännische Reparatur der maroden Heizungsanlage stattfindet. :good:
Weit gefehlt! Nachdem der Hausbesitzer wieder fortgefahren war, habe  ich  mich in den Heizungskeller begeben um die Bemühungen zur Widerherstellung der vollen Heizleistung zu begutachten.

Hier die „Tatort“-Fotos:

Bei dem ersten Bild handelt es sich um die fachmännische Absicherung des auf Wasser ausgesprochen zerstörerisch (es gibt einen Kurzschluss!!!) reagierenden Heizelements und auf Bild 2 sehen wir  keine Wasseruhr  (siehe entzückend eingefangener Wassertropfen), sondern einen bis auf einen kleinen Halbmond unter Wasser stehenden Druckmesser.

So schnell und problemlos wird im 21.Jahrhundert aufkommende Verärgerung verfrorener Mieter im wahrsten Sinne des Wortes abgefangen! :mrgreen:

Wie würde unser aller Kaiser Franz (der Beckenbauer) sagen: „Schaun mer mal“ ob das ein Dauerzustand bleibt (schafft gleichzeitig einen neuen Minijob (Ausleeren der roten Schüssel und Trocknen der blauen Schutzfolie) und hilft also der gesamtdeutschen Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken, oder ob womöglich am Montag, also einem ganz normalen Wochen/Arbeitstag ein echter Fachmann mit einer neuen (Problem)lösung aufkreuzt! 😎

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.