PicStory # 30

Jeden Dienstag bei TINA ein neues Thema. Heute “relaxation“:

Das war ja wieder mal ein Schlemmen anlässlich des Weihnachtsfestes! :superessen:
Jetzt geht wirklich NICHTS mehr!!! Es ist nur noch „Entspannung PUR“ angesagt!

Rückzugsmöglichkeit

Schon immer suchten die Menschen am Wochenende einen Ort, an den sie sich zurückziehen, ausruhen und neue Kraft tanken konnten für den Alltag. In den Städten  enstanden Parkanlagen, bzw. in Kurstädten der Kurpark. Hier kamen nicht nur die Reichen und Schönen, um sich zu präsentieren. Auch das normale Volk hatte Zugang und „lustwandelte“ im Grünen. Ein gelungener Kurpark vereinte die natürliche Schönheit und Wachtstumsfreude der Natur mit der fachkundig eingreifenden Hand des Gärtners und Landschaftsgestalters. Und auch heute entspannt uns nichts mehr als ein Spaziergang durch sorgsam gepflegte „grüne Lungen“:


Um „optisch“ zu relaxen, bitte in XL ansehen! :giveheart:

Durchhänger…

„Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform.“
(William Sommerset  Maugham)

Ob Durchhängen oder Abhängen, Relaxen, Entspannen, sportlich aktiv oder gemütlich zu Hause,
ich wünsche einen geruhsamen Sonntag! :catheart:

Weihnachtsstress


Wenn es dem Weihnachtsmann hilft, warum nicht auch uns allen? :happynikolaus:

Weihnachtsstress

Als im August in den Geschäften
die Pfefferkuchenzeit begann,
da fragten viele mit Entsetzen:
Kommt denn schon jetzt der Weihnachtsmann?

Seitdem sind Monate vergangen,
nun ist es wirklich fast soweit.
Es öffneten die Weihnachtsmärkte
und in der Luft liegt Heimlichkeit.

Längst sind die Wunschzettel geschrieben,
der Stollenduft zieht durch das Land
und auf der Suche nach Geschenken,
wird selbst am Sonntag rumgerannt.

Es gibt so vieles zu bedenken,
damit man wirklich nichts vergisst.
Und mancher wünscht sich schon seit Wochen,
dass alles bald vorüber ist.

Dann ist er da, der Heiligabend,
der Weihnachtsbaum ist bunt geschmückt.
Jetzt gibt es nur noch den Gedanken,
dass auch der Weihnachtsbraten glückt.

Die Feiertage gehn vorüber,
man übt sich in Besinnlichkeit.
Doch um sich wirklich zu besinnen,
bleibt einem viel zu wenig Zeit.

Gestresst von all dem Weihnachtstrubel
schwört sich dann wieder jedermann:
Im nächsten Jahr wird alles anders!
Na, hoffentlich denkt ihr auch dran.
(Monika Peschel)

Wie immer pflastern gute Vorsätze schon jetzt den Weg ins nächste Jahr! :elkgrins:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.