DND – 2018 (78+31)

So herrlich „Grau in Grau“ präsentiert sich bei uns momentan die Natur.
Wäre nicht alles so kahl und dürr und durchsichtig,
ich hätte diesen „vergessenen“ Rundwander-Wegweiser ganz sicher übersehen.

Ich habe mir vorgenommen, ihn zu einer anderen Jahreszeit nochmal zu suchen!  :whistle:
Denn wenn alles grün und belaubt ist, kann man ihn gewiss nicht mehr so einfach entdecken!

Ein typischer „Winter“baum im klimatisch bedingten, schneearmen Rheinland-Pfalz.
Die Pfützen – Spiegelung fand ich weitaus interessanter als den „echten“ Baum!

Grau und müdes, mattes Grün ist eine Kombination, die ich nicht wirklich mag.
So ein Anblick weckt in mir sofort die Sehnsucht nach Frühling und Sommer.
Aber….das nächste Frühjahr steht ja beinahe schon vor der Tür!
Ich warte geduldig und werde auch in diesem Jahr bestimmt nicht enttäuscht werden!

dernaturdonnerstag

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

Black and White 2015 / 03

blackandwhite
So sieht er nun mal aus, der Winter mit ohne Schnee!
Ab und zu gab es auch bei uns die sogenannte „weiße Pracht“,
aber überwiegend zeigte sich der Winter 2014/2015 so wie diesen tapferen Spaziergängern
auf dem Uferweg im Oranienpark, direkt an der Nahe in Bad Kreuznach.

black_and_white
von czoczo

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.