Der-Natur-Donnerstag #25/2020

Die Clematis gehören zu meinen Lieblingspflanzen.
Es gibt sie in vielen herrlichen Farben
und sie blühen eigentlich vom Frühjahr bis in den Herbst hinein.

Hier blüht die eine Clematis gerade so richtig auf.
Daneben zeigen sich die bereits verblühten Exemplare mit ihren Strubbelköpfchen.

Die Blütezeit ist bei den meisten Clematis – Sorten zweigeteilt.
Im Frühling blühen die Hybriden von Mai bis Juni
und im Sommer von August bis September.

So wunderschön in Farbe und makelloser Form,
die musste ich auch noch fotografisch mitnehmen.
* * * * *
Dabei habe ich bemerkt, dass sich ein hübscher, kleiner Käfer zu Besuch eingefunden hat.
Also gleich nochmal etwas näher ran gehen:

Das ist doch wirklich ein hübsches Kerlchen
.
So auffällig in der Farbe:
Der quer gerippte schillernd grüne Körper, dazu das rote Köpfchen mit dem weißen Augen-Make-up.
Da finde ich doch sicher gleich den passenden Namen!
Dachte ich………

Jetzt habe ich wieder etwas gelernt:
Die Käfer (Coleoptera) sind mit über 350.000 beschriebenen Arten in 179 Familien
die weltweit größte Ordnung aus der Klasse der Insekten.
Immer noch werden jährlich hunderte neue Arten beschrieben.

Sorry, aber die konnte ich auch bei Unterteilung in „grüner Körper mit rotem Kopf“
nicht alle durchschauen, um genau „mein Käferlein“ zu finden.

Vielleicht weiß ja jemand von euch – gerade mal einfach so – wie er heißt?
💝 💝 💝

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

Freitagsblümchen 2020

In vielen Balkonkästen und Gärten sieht man blühende Geranien.
Aber dann sieht man die eine Geranie,
die von Farbe und Schönheit der Blüten her einen begeistert.
So ist es mir bei dieser makellosen Geranie gegangen.
* * * * *
Habt alle einen guten Start in ein feines Wochenende!

Meine „Freitagsblümchen“ teile ich gerne
mit Riitta von Floral Passions
und
der Gartenglück-Linkparty

Freitagsblümchen 2020

Ich habe ja schon viele Kalanchoen gesehen,
aber so eine herrliche Farbe noch nicht. Sie musste mit nach Hause!

Es ist (natürlich) keine Allerwelts-Kalanchoe!
Sie kommt wohl aus Dänemark und ist eine „Inspiration“ mit Namen „Queen“.
Bis jetzt fühlt sie sich wohl bei mir….

Meine „Freitagsblümchen“ teile ich gerne
mit Riitta von Floral Passions
und
der Gartenglück-Linkparty

Zitat im Bild 130/2020

„Kleine Taten, die man ausführt,
sind besser als große, die man plant.“

– George Marshall –
* * * * *

Warum muss ich denn jetzt bloß sofort an unsere Politiker/innen denken???
smilie_denk_46.gif

Habt alle ein entspannten Start ins Wochenende.
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

DND 39/2019

Wie gerne hätte ich Wunder-Winter-Schnee-Natur-Fotos gezeigt.
Aber es soll auch in diesem Jahr wieder nicht werden mit der berühmten „weißen Weihnacht“.
* * * * *
Also habe ich mich wieder einmal in die wunderschöne Amaryllis vertieft.
Sie besucht uns jedes Jahr zur Winterszeit, wenn’s bei uns mal wieder nicht schneit!
* * * * *

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

DND 38/2019

„Wer ist die Schönste im Winterland?“
Nach frostigen Nächten und mit zarten Raureif überzogen
wetteifert jede Naturschönheit um den 1.Platz!
* * * * *

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

DigitalArt 33/2019

Die „Kanadische Goldrute“ wächst bei uns zur Zeit überall.
Sie sieht nicht nur schön aus, sie wird auch von Besuchern geradezu umlagert.
Ich habe zwei Gästen mal digital eine kleine Rutschpartie spendiert.
* * * * *
Auf dem Originalbild sieht man deutlich: Sie spielen nicht, sie arbeiten!!!
Die Kanadische Goldrute stammt ursprünglich aus Nordamerika. 
Vor 1648 nach Paris gekommen, hat sie sich dann seit dem 19.Jahrhundert bei uns angesiedelt.
Sie fand hier offenbar ideale Bedingungen vor und ist nicht nur geblieben,
sie hat sich echt sehr, sehr reich vermehrt!
* * * * *

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.