Ich sehe rot! 81/2019

„Drei Pfund Liebe, etwas Glück, Toleranz ein großes Stück,
Paprika und Frohsinn mischen,
etwas Pfeffer gib dazwischen.
Treue rühre noch hinein, dann wird euer Leben glücklich sein.“
* * * * *
Passend zum saisonalen Angebot an Paprika habe ich ein paar gute Wünsche
zusammengestellt und hoffe, dieser Eintopf schmeckt euch allen gut.
* * * * *

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! 58/2018

Rot = Scharf!!!
Hier trifft das wirklich zu und man sollte aufpassen, was man sich zumutet.

Die Schärfe wird in Scoville-Einheiten angegeben.
Die Scoville-Skala reicht von Null für Paprika bis zu 350.000 für Habaneros.
Der Wert ist abhängig vom Anteil des in der getrockneten Frucht enthaltenen Capsaicins.

Ein kleiner Hinweis in Bildform ist da durchaus hilfreich,
damit man weiß, wovon man besser die Finger lässt!

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! – 30/2017

Ein sehr appetitlicher Anblick, diese Fülle an Tomaten und Paprika.
Ich muss da einfach (fast) jedesmal zugreifen und frisches (Grün)Rot-Zeug nach Hause tragen,
    um dann die heimischen Gemüsegerichte farblich und geschmacklich aufzupeppen.

ich-sehe-rot
Inspirierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt

Ich sehe rot! -26/2017

Paprika werden als Gemüse und Gewürz verwendet. 
Je nach Größe, Farbe, Geschmack und Schärfe haben diese tollen, roten Früchte besondere Namen
wie Chili, Spanischer Pfeffer, Peperoni, Peperoncini oder Pfefferoni.
Wenn Paprika so appetitlich in großen Körben angeboten werden, kann ich selten widerstehen.
Ich muss dann einfach zugreifen!  :nicegirl: 

ich-sehe-rotInspirierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt

Ich sehe rot! -15/2016

Paprika

Klein, feurig rot, scharf…..
ich liebe Peperoni!

ich-sehe-rotInspirierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt