Die (eiligen) eisigen Heiligen…

Kastanienbaum
…sind in diesem Jahr recht früh dran!

Insgesamt kennen wir 5 Eisheilige, sogenannte „Wetterheilige“.
Sie waren Bischöfe und Märtyrer.
Regional unterschiedlich sind oft nur 3 oder 4 namentlich bekannt:

1. Mamertus am 11. Mai
2. Pankratius am 12. Mai
3. Servatius am 13. Mai
4. Bonifatius am 14. Mai
5. (die kalte) Sophie am 15. Mai

Ganz offensichtlich hatte es Mamertus ganz besonders eilig. Der Himmel strahl zwar immer wieder in herrlichem Blau, aber der Wind treibt dicke, fette Wolken in rasantem Tempo vorbei und dieser Wind kommt eindeutig aus Nord-Nord-Ost!!! 

Die alten, uralten Bauern-Wetterregeln gelten ganz offensichtlich auch noch in unserer modernen Welt

Pankraz, Servaz, Bonifaz
machen erst dem Sommer Platz.

Vor Bonifaz kein Sommer,
nach der Sophie kein Frost.

Vor Nachtfrost du nie sicher bist,
bis Sophie vorüber ist.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.