Ich sehe rot! 53/2018

Ein Schmuckstück der Extraklasse ist dieser klassisch rote Oldtimer!
Da geht doch jedem Automobilfan das Herz auf.
:heart:
Sicher steht er schon frisch geputzt und frühlingsstartbereit
und scharrt mit den Hufen dreht schon langsam die chromglänzenden Felgen
für die erste Frühlings-Rallye!

ich-sehe-rot

Inspirierendes Projekt der lieben Wortperlen – Anne

4 in a box – Nr. 25

Von unten betrachtet sieht vieles ganz anders aus:

1. Geranien und Weinlaub schmücken die Hauswand von unten bis ganz nach oben.
2. Der reich geschmückte Kirchturm in Bad Tölz sieht von unten ganz besonders schön aus.
3. Treppen gehen wir ja eigentlich lieber von oben nach unten,
ein Foto von unten nach oben schenkt einem aber ein kleines Verschnaufpäuschen.
4. Raumgreifend und von unten nach oben aufschwingend sind die Türen
an diesem Oldtimer ein echter Hingucker.

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: „ von unten“ sein!

Ein feines Projekt von Anneli

Bunt ist die Welt # 99

Rundherum gelungen, geliebt und unvergessen, der gute alte VW-Bus!
Vieles war damals noch rund ums Auto:
Scheinwerfer,Blinker, Rückspiegel, Firmenlogo…

…und natürlich auch die Radkappen, die Räder, die Türgriffmulden
und vielleicht sogar manchmal der Besitzer, wer weiß!  :grinsgruen:

Hier habe ich allerdings den sicher sehr stolzen Eigentümer
dieses zum Transporter umgebauten VW-Bus nicht entdecken können. 

Nach einer längeren Pause freue ich mich sehr, wieder mal bei diesem feinen Projekt mit zu machen! 
:girlheart: 

Lotta möchte „Alles was rund ist“ sehen!

Ich sehe rot! -16/2016

fiat

Der „kleine rote Fiat – Flitzer“ hat natürlich die Nase vorn!
Eingefangen auf dem Binger Oldtimer-Treffen.

ich-sehe-rotInspirierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt

Ich sehe rot! -05/2016

feuerrotes Oldsmobile
Ein wenig haben Oldtimerfahrer wohl immer das Gefühl,
sie sind mindestens Schloss- oder Burgherren, auf jeden Fall besitzen sie etwas,
das viel, viel mehr ist als alte Technik auf 4 Rädern!

„Das Geheimnis des Autos: Man ist in seinen eigenen vier Wänden.“
– Gerhard Uhlenbruck –

ich-sehe-rotInspierierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt

Punkt.Punkt.Punkt. # 08

amerikanische Schlitten

Ich war so frei und habe den winterlich geprägten Begriff „Schlitten“ abgewandelt. 
Aus Mangel an Winter-Schnee-Rodel-Schlitten-Bildern zeige ich hier also die  „Original amerikanischen Schlitten„!
Fotografiert habe ich diese und natürlich noch viele mehr im sonnigen Kalifornien.
Aber gerade diese drei Prachtexemplare veranschaulichen am besten, was wir unter diesem Begriff verstehen:
Sorgenfreies und billiges Tanken, ganz viel Platz, breite – sehr breite – Straßen,
mit anderen Worten, ein Sinnbild für den damaligen „american way of life“!

Punkt-Punkt-PunktPunktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Schlitten“

Eins, zwei, drei, viele…

Lanz BulldogEin Prachtstück ist das doch, oder?!
Ein wundervoll restaurierter, in altem Glanz erstrahlender „Lanz Bulldog“!

Lanz Bulldog Baujahr 1939Voller Stolz präsentiert dieser Oldtimer sein „Baujahr 1939„!

einzweidreiviele
…ein, zwei, drei, viele…feine Zahlensuchspiele von
Luiserl – augenblickesammlung

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.