Zitat im Bild 12/2017

„Wann wird der Zankapfel endlich zur verbotenen Frucht erklärt“
* Volksmund *


Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

Faszinierend natürlich 37/2011

von ANNIKA

Gestern, auf dem Nachhauseweg, fuhr ich durch eine typische Vorortstraße mit Einfamilienhäusern, aufgereiht Haus an Haus wie eine Perlenkette. Plötzlich stutzte ich. Was hatten denn die Leute da in ihrem Baum für einen Vorweihnachtsschmuck aufgehängt? Ich wendete, fuhr zurück, stieg aus und machte ein erstes Foto:

Ich stellte zu meinem Erstaunen fest, dass es sich hier nicht um Dekoration handelte, sondern um echte Früchte!!! :wow:

Kein einziges Blatt, dafür aber Frucht an Frucht, wie Weihnachtskugeln an einem Baum, der bis Maria Lichtmess im geheizten Wohnzimmer aushalten musste. :blinker:

Auch wenn ich sie mir nah und näher vor die Linse holte, ich weiß nicht, um welche Früchte es sich hier handelt. Immerhin schreiben wir Dezember!!! Das sollte doch auch der verträumteste Obstbaum gemerkt haben, oder! :why:

Da die Besitzer einen früchteklausicheren Zaun um ihr Grundstück gezogen haben, konnte ich natürlich nicht zugreifen, fühlen, probieren. Ich bin mir aber sicher, dass bald jemand seinen Wissensschatz über Dezemberfrüchte mit mir teilt! :giveheart:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.