Black and White 11/2013

November Blues

Sonnabend im November

Der Tag hat die Pflichten niedergelegt,
und der Abend ist kalt hereingebrochen.
Die silberne Mondsichel am Himmel steht,
aus Nachbars Kamin kommt Rauch gekrochen.

Ein Novemberabend wie eh und je.
Das Wochenende steht vor der Tür.
Der Sonntagskuchen steigt in die Höh,
schickt aromatischen Duft zu mir.

Still brennt eine Kerze vor sich hin,
gedankenverloren schau ich ihr zu.
Die Katze ist auch in der Stube drin,
pflegt wieder einmal süße Ruh.

Dankbar beschließe ich heute den Tag,
er hat mir viel Gutes gebracht.
Der Traurigen ich auch gedenken mag
und wünsche eine behütete Nacht.

© Irmgard Adomeit, 2012
Aus der Sammlung Jahreszeiten

 Black and White 2013
Mein November-Beitrag zum Projekt von Kathrin

Goodbye November….

weekend flowersGrün in Kombination mit herrlichsten Pinktönen
sieht man jetzt in dieser „natürlichen“ Form draußen ja nicht mehr.
Ab sofort ist Pink, Rot, Gold, Grün und/oder Silber
nur noch in Kugelform zum Aufhängen erhältlich!  ;-)

brown eye and a big horn

Dieser Blick aus den sanften braunen Augen kann doch kein Wässerchen trüben, oder?
Das starke Horn spricht da eine ganz andere Sprache! :keule:
Ich war jedenfalls heilfroh, dass starke Gitterstäbe
meinem ganz persönlichen Schutz dienten!
So nah war ich einem (vierbeinigen) Rindvieh noch nie! :knips:

Floral Friday Fotos
I’m joining Floral Friday Fotos FFF

ganz nah dran
…das wünscht sich Sabine

Montagsherz # 119

T-Shirt heart
Heute morgen zeigte das Thermometer satte MINUS 6 Grad an.
Die gefühlte Temperatur lag noch ein wenig darunter!
Da schlupft man doch gerne in herzenswarme Sweatshirts, gell! :wintergirl:

in ?liches Projekt    von Frau Waldspecht

SchnappWort # 47

Flohmarkt
Zufällig habe ich in Bad Kreuznach einen Flohmarkt entdeckt.
Das ist nämlich bei uns nicht mehr so einfach, weil es in Rheinland-Pfalz
inzwischen verboten ist, diese beliebten Trödelmärkte am Sonntag abzuhalten.
Also weichen die Händler auf andere Tage aus, in der Hoffnung,
dass die potentielle Kundschaft sie findet.

Als ich einen kurzen Stopp einlegte, um zu sehen, was für ein Sammelsurium
an Waren hier zu sogenannten „Spottpreisen“ angeboten wird,
war es leider schon kurz vor Schluss und viele Stände hatten
nur noch „Reste“ rumstehen, die – zumindest an diesem Tag –
wohl vergeblich auf interessierte Käufer warteten.

Selbstverständlich ist so kurz vor Verkaufsende gnadenloses Feilschen angesagt
und die Waren werden wirklich zu Schleuderpreisen hergegeben.
Vieles, was ich dort gesehen habe, hätte ich auch anbieten können, denn im
Rahmen meines Umzugs habe ich doch so einiges entsorgt, was andere hier
für Preise von 1 Euro aufwärts verkaufen möchten.

So habe ich nur ein Foto dieses ziemlich leergekauften Platzes gemacht
und bin dann, irgendwie doch sehr zufrieden, dass ich nicht bei Wind und Wetter
auf Kundschaft warten muss, nach Hause gegangen! :whistle:

Schnapp-Wort
Mein Schnapp-Wort für diese Woche lautet also “Sammelsurium”
für  Sandra / Always Sunny