DND 22/2019

Der Sommer 2019 sagt so langsam, still und leise „Tschüss“…
🐞🐞🐞

Zum letzten Mal leitet dieses schönen Projekt Ghislana
….weiter geht es unter der Leitung der lieben Jutta!

DND 21/2019

Diese, so abwechslungsreich blühende Wiese versinnbildlicht für mich den Sommer!
Die Sonnenhüte rechts unten habe ich mir dann nochmal genauer angeschaut:

Das hat sich doch gelohnt, nahe ran zu gehen:
Gerade tut sich die Blaue Honigbiene an diesem fast verblühten Sonnenhut gütlich.
🌞🌞🌞

Diese schönen Projekt leitet Ghislana 

DND 20/2019

Auf dem Weg zur Apotheke ist mir diese wunderschöne Weinberg-Schnecke aufgefallen.
Ich habe genauer hingeschaut und festgestellt, sie war wohl unaufmerksam gewesen.
Irgendwie hängt sie mit ihrem feinen Schneckenhaus im Gullyschlitz fest.

Der erste und sicher auch der schwerste Teil ist mühsam und kostet viel Zeit.
Mit aller Kraft zieht sie sich und ihr Haus aus dem schmalen Schlitz.
Mich hat das ein wenig an Klimmzüge „im Liegen“ erinnert…

Klasse, sie hat es geschafft!
Ihr „Vorderteil“, also Kopf und Hals bzw. Vorder-Fuß hat das Schlitzloch überwunden.
Mit einem feinen Schwung hat sich das Schneckenhaus gedreht.

Ich habe geduldig gewartet, bis sie mit ihrer Arbeit zufrieden war und weiter schnecken wollte.
🐌🐌🐌
Da habe ich diese schöne Weinbergschnecke aber dann doch ganz vorsichtig
und schneckig langsam vom Boden gelöst und sie hat sich,
interessiert herumschauend, von mir ins schneckengemütliche Grün setzen lassen.
🐌 🐌 🐌
Früher habe ich viele Weinbergschnecken gesehen.
Inzwischen sind sie – zumindest hier bei uns – wohl doch seltener geworden.
🐌🐌🐌

Ghislana leitet diese schönen Projekt

DND 19/2019

In Bad Münster am Stein habe ich diese liebevoll gestaltete „grüne Ecke“ entdeckt.
Man sieht, es braucht nicht viel, um sich etwas Natur ins vors Haus zu holen.
🌿🌿🌿
Damit man nicht so alleine ist, hat es sich schon mal der „Holzmichel“  gemütlich gemacht!
🌿🌿🌿
Kommt gut durch die heißen Tage….

Ghislana leitet diese schönen Projekt

DND 18/2019

Ich kam mir vor wie ein echter Glückspilz,
als vor mir dieser hübsche Falter auf dem Parkweg begegnete
Leider hat er sich nicht dekorativ auf einer schönen Blüte
oder inmitten frischen Grüns niedergelassen. Aber gefreut habe ich mich trotzdem!
🦋 🦋 🦋
Die BUND NRW Naturschutzstiftung hat den Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
zum Schmetterling des Jahres 2019 gekürt.
Mit der Auszeichnung möchte die Stiftung auf die Bedrohung der Schmetterlingsart
durch die intensive Landwirtschaft aufmerksam machen.
🦋🦋🦋
In Deutschland ist die Art derzeit noch nicht gefährdet, aber rückläufig.
Um dem schönen Schmetterling zu helfen, ruft die BUND NRW Naturschutzstiftung dazu auf,
Wiesen mosaikartig zu mähen und Randstreifen von Bahndämmen,
Feldwegen oder Gräben auch mal stehen zu lassen. 
🦋🦋🦋
Gartenbesitzer können nährstoffarme und trockenwarme Wiesen für den Falter anlegen.
Da Schachbrettfalter schon auf kleinen Flächen in größerer Anzahl leben können,
helfen bereits solche kleinen Inseln, die Art zu schützen.
🦋🦋 🦋
Natürlich hätte ich diesen besonderen Schmetterling gerne  noch viel näher betrachtet und gezeigt,
aber er tat das, was Falter so gerne tun:
Er falterte flatterte davon….
🦋🦋🦋

Ghislana leitet diese schönen Projekt

DND 17/2019

Jetzt fangen sie überall an zu blühen, die herrlichen Disteln.
Ein Paradies für Insekten!
Hier scheint die dicke Fliege nur darauf zu warten, dass sich die Distel ganz öffnet!
* * * * *


Ghislana leitet diese schönen Projekt

DND 16/2019-Mein Freund,der Baum

Was für ein wunderbarer Anblick!
Der Soonwald liegt im Rhein-Hunsrück-Kreis und im Landkreis Bad Kreuznach
des rheinland-pfälzischen Mittelgebirges Hunsrück.
Er ist auch  heute noch ein „Eldorado“ für Naturliebhaber und Wanderfreunde.

Gerade als Schattenspender sind auch in diesem Sommer die Bäume
mit ihrem dichten Laubdach bei Mensch und Tier heiß begehrt.

Über die Vielfältigkeit bei Baumwurzeln
in Maserung, Struktur und Form staune ich immer wieder.
Die Fantasie verlockt uns zu schauen, ob und was wir in dem Gewirr erkennen können.

Hier habe ich im unteren Teil sofort
einen bellenden Hund mit weit geöffnetem Maul gesehen!
Okay, es könnte auch ein Hirsch mit unförmigem Geweih sein…..
* * * *


Ghislana leitet diese schönen Projekt

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.