DND 14/2019

Eine Rose ist eine Rose….
Ich habe dazu eine kleine Volksweisheit gefunden:
„Wenn du einen Rosenstrauch willst,
pflanze keinen Tomatensamen.
Wenn du Freundlichkeit willst,
pflanze keine Gleichgültigkeit.“

Im Verborgenen, ganz nah dem Erdreich, treiben es schon die kleinsten Pflänzchen richtig bunt!

Ohne tagtägliche Fleißarbeit gibt es keine Ernte!
Das reichhaltige Angebot muss ausgenutzt und abgearbeitet werden.

Die Letzten werden zwar nicht die Ersten sein,
aber schön sind sie immer noch … wunderschön!

„Natur am Donnerstag“ ohne Gänseblümchen geht ja gar nicht!
Hier sind sie mal nicht abgezählt, sondern so richtig üppig und zahlreich.
smileys-sommer-28.gif

Ghislana leitet diese schönen Projekt
* * * * *
Zusätzlich verlinke ich gerne mit
der Gartenglück-Linkparty

Freitagsblümchen

Das wechselhafte Wetter verlangt unseren beliebten Balkonpflanzen einiges ab.
Ständig müssen sie sich drehen und wenden, damit sie ihre tägliche Sonnendosis sichern können.

Nasse Füße mögen diese sonst so pflegeleichten Sonnenanbeter nicht.
Also vorsichtshalber Regenschirm und Gummistiefel Südwester bereit halten.
Südwester haben diese praktische und bewährte breite Krempe, die hinten weit überhängt,
damit kein Regenwasser in die Kleidung Blumenkästen laufen kann.
* * * * *

Meine „Freitagsblümchen“ teile ich gerne mit Riitta von Floral Passions

DND 13/2019

Vincent van Gogh sagte schon zu seiner Zeit:

„Die Normalität ist eine gepflasterte Straße;
man kann gut darauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr.“

Da freut einen so eine üppig blühende Wiese umso mehr!
* * * * *
Wenn der Lavendel so wundervoll blüht, fällt mir ein sehr altes Lied ein:
🎶 🎶 🎶
„Geh aus, mein Herz, und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben.
Schau an der schönen Gärten Zier und siehe,
wie sie mir und dir sich ausgeschmücket haben.“
🎶🎶🎶
Kennt noch jemand dieses ursprünglich geistliche Sommerlied von Paul Gerhardt (1607–1676)?
Das Gedicht wurde erstmals 1653 veröffentlicht und umfasst im Original sagenhafte 15 Strophen!
Wir haben früher allerdings immer höchstens die ersten Drei geträllert.
* * * * *

Ghislana leitet diese schönen Projekt
* * * * *
Zusätzlich verlinke ich gerne mit
der Gartenglück-Linkparty

Zitat im Bild 95/2019

„Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint,
das uns verbraucht, sondern als etwas, das uns vollendet.“

Antoine de Saint-Exupéry
* * * * *

Habt alle einen guten Start in ein langes Pfingst – Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

Freitagsblümchen

Der Juni 2019 hat sich gleich zum Start mächtig in die Sonne geworfen und zeigt sich hitzig.
Da lässt sich das Johanniskraut natürlich nicht lange bitten
und blüht gleich mal wunderschön und verlockend für alle Insekten auf!
* * * * *

Gerne teile ich mit Riitta von Floral Passions

DND 12/2019-Mein Freund, der Baum

Ich liebe es, durch das frühlingslichte Blätterdach in den Himmel zu schauen.

Im Frühling und Frühsommer spendet uns der Wald besonders viel Wohlbefinden.
* * * * *
„In jedem Baum wohnt ein Geist
und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück.“
Dieses Zitat aus Asien stimmt uns doch gerade heutzutage sehr nachdenklich! 
* * * * *

Ghislana leitet diese schönen Projekt
und…
zusätzlich verlinkt mit der Gartenglück-Linkparty

Zitat im Bild 94/2019

„Jeder Tag ist ein guter Tag!“
– Buddha –

Ein guter Gedanke für den ersten Tag im neuen Monat!
Hoffen wir auf viele gute Tage…
* * * * *

Habt alle einen guten Start in ein feines 1. Juni- Wochenende!
Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova 

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.