12 magische Mottos – Dezember

still-leben-auf-dem-winterlichen-erbeskopf

Schnee fällt nicht nur lautlos zur Erde, er verschluckt auch jedes Geräusch.
Im letzten Winter gab es diese ganz besondere, winterliche Stille auch auf dem Erbeskopf,
der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz.
Hier wird dennoch gearbeitet und gelebt….
aber der Autobesitzer hat darauf geachtet, sich der verschneiten Landschaft farblich anzupassen.
Also ich finde, dass ist ein Still Leben der ganz besonderen Art!

erbeskopf-im-winterIm Wald hört man keinen Laut, dennoch bin ich davon überzeugt,
dass hier noch jede Menge Leben existiert.
Momentan natürlich vermutlich im Winterschlaf und tief unter der Schneedecke!
Schon der gute alte Geheimrat Goethe reimte sich was drauf:
Über allen Gipfeln ist Ruh,
In allen Wipfeln spürest du
kaum einen Hauch.

lautloser-skigenuss-auf-dem-erbeskopfDieser Skifahrer genießt ganz gewiss die wunderbare Ruhe,
die der Schnee der tief verschneiten Waldgegend geschenkt hat.

Wenn du dir die Zeit nimmst, um die Stille zu hören,
wirst du viele Entdeckungen machen.

schneezauber-auf-dem-erbeskopfHier stört niemand die winterliche Stille.
Nicht bewegt sich, Bäume und Sträucher warten geduldig
auf das Wiedererwachen, sobald der Forst vorbei und der Schnee geschmolzen ist.

Die größten Ereignisse — das sind nicht unsre lautesten, sondern unsre stillsten Stunden.
* Friedrich Wilhelm Nietzsche *

12magischemottos

…im Dezember möchte Paleica „Still Leben“ sehen.

12 magische Mottos – November

unter-wasser-lichtEs gibt die flüchtigen Momente unter Wasser…

wetterwolken…und an unserem Himmel.

digitale-zeitWir messen die Zeit, die allzu schnell dahin eilt, flüchtig von Sekunde zu Sekunde….

eiszapfenWir nehmen uns Zeit, einen Eiszapfen zu beobachten.
Tropfen für Tropfen fällt…
… und was der Frost geschaffen hat, verflüchtigt sich vor unseren Augen.

schattenspielDas flüchtige Spiel des Lichtes mit dem Schatten fasziniert uns…

spuren-im-schnee

…und wir schauen gebannt, wie die Spuren, die wir im Schnee hinterlassen haben,
wie von Zauberhand verschwinden!

Uns gehört nur die Stunde.
Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel.

* Theodor Fontane *

12magischemottos

…im November möchte Paleica „Monochrome Momente“ sehen.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.