DND 18/2019

Ich kam mir vor wie ein echter Glückspilz,
als vor mir dieser hübsche Falter auf dem Parkweg begegnete
Leider hat er sich nicht dekorativ auf einer schönen Blüte
oder inmitten frischen Grüns niedergelassen. Aber gefreut habe ich mich trotzdem!
? ? ?
Die BUND NRW Naturschutzstiftung hat den Schachbrettfalter (Melanargia galathea)
zum Schmetterling des Jahres 2019 gekürt.
Mit der Auszeichnung möchte die Stiftung auf die Bedrohung der Schmetterlingsart
durch die intensive Landwirtschaft aufmerksam machen.
???
In Deutschland ist die Art derzeit noch nicht gefährdet, aber rückläufig.
Um dem schönen Schmetterling zu helfen, ruft die BUND NRW Naturschutzstiftung dazu auf,
Wiesen mosaikartig zu mähen und Randstreifen von Bahndämmen,
Feldwegen oder Gräben auch mal stehen zu lassen. 
???
Gartenbesitzer können nährstoffarme und trockenwarme Wiesen für den Falter anlegen.
Da Schachbrettfalter schon auf kleinen Flächen in größerer Anzahl leben können,
helfen bereits solche kleinen Inseln, die Art zu schützen.
?? ?
Natürlich hätte ich diesen besonderen Schmetterling gerne  noch viel näher betrachtet und gezeigt,
aber er tat das, was Falter so gerne tun:
Er falterte flatterte davon….
???

Ghislana leitet diese schönen Projekt