color me happy 05/2013

5-mai-sparkleblue

 world in blue
Die ganze Welt ist „Blau„….natürlich nicht, aber doch vieles:
Oben links eine Senora mit blauem Strohhut,
daneben ein blau schillernder Laufvogel,
dann eine blaue Mosaik-Dekoration in der Strandbar,
am linken Rand ist etwas Selbstgestricktes in Sommer-Meeresbrise-Blau,
darunter die Nahe,
die sich gerade mit dem Rhein verbindet und den blauen Himmel spiegelt.
Für alle Oldie-Fans gibt es dann noch den geliebten VW-Bus im sanften Originalblau,
der auf keiner Oldtimer-Parade fehlen darf. 

color-me-happy
Farbiges für Andrea/jolijou und Bine/was eigenes

Faszinierend natürlich…

…und viel zu nass und kalt war mein Mai 2013
May flowers
Der berühmte und geliebte Wonnemonat Mai hat in diesem Jahr
ja leider schlapp gemacht und die Blümchen,
ja die gesamte Natur, rannte jedem Sonnenstrahl hinterher.
Einzig die Gärtnereien konnten pünktlich und üppig Maiblumen präsentieren.
Blumenkissen
Ansonsten gab es Hornveilchen ….
first green
…erstes, frisches Grün und…
dandelion with bee
…jede Menge Löwenzahn! :mrgreen:
Mai 2013
von Annika

Der himmlische Fuß

Es gibt tatsächlich so etwas wie „schöne“ Füße. Ich muss gestehen, ich zähle die mir eigenen Gehwerkzeuge nicht dazu. Eine Ärztin sagte mir mal, ich hätte ganz wunderbare Füße, so zart, so fein, groß zwar, aber doch angenehm geformt,
nur….zum Laufen/Gehen/Wandern/Springen/Joggen etc. definitiv nicht geeignet!  😉
Okay, mit meinen Füßen, Größe „Grenzabtreter“ sagte man früher, lebe ich jetzt schon mein ganzes Dasein in mehr oder wenig friedlicher Eintracht. Bei mir müssen Schuhe wirklich zum Benutzen geeignet sein, kein modischer Gag passt, keine Designerstücke, keine Extravaganzen, bequem und fußfreundlich, das ist meine Devise. Deshalb trage ich auch im Sommer – wenn wir dann einen haben – schon immer „Biolatschen“, keine Flip-Flop, nein es sollten schon Birkenstöckli sein! :good:
Gerade auf längeren Fahrten, egal ob mit Auto, Bus,Bahn oder Flieger
kommt mir nur so was unter die Sohle.
Und hier kommt jetzt mein „besonderes Himmels-Foto„,
entstanden als Beifahrerin (!!!) im Auto:
Die Sonne schien, der Himmel strahlte und die pueschelig weißen Wattewölkchen vervollständigten das Schön-Wetter-Gefühl. Ich sah durch die Windschutzscheibe…und dann sah ich „in“ die Windschutzscheibe und entdeckte einen „himmlischen Fuß“ und das hat mir so gut gefallen, dass ich diese – natürlich nur ganz kurz sichtbare –
Reflektion festgehalten habe.
Für mich ist das ein ganz besonderes Foto. :nicegirl:

dasbesonderefoto
wünscht sich Elke einmal im Monat
und
# 74 für TINA

wordless wednesday #90


Auch der Kranich hält vergebens nach Sonne Ausschau
und wünscht sich, er wäre doch in Afrika geblieben! B-)

             WWBloggers             Wordless-Wednesday-createwithJoy            wordless

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.