„ein Stück Himmel“ # 22

von  TINA

Wir lieben es, gut gesichert in den Himmel zu fliegen :thumbup:

Leidenschaftlich gerne bin ich dieses Karussel gefahren. Ich liebte es, die Beine schaukeln zu lassen, um mich herum die Luft zu spüren, von oben runterzuschauen, und mich zu altmodischer Musik im Kreise zu drehen. Ja, ja, das war früher mal so und ist heute leider nur noch schöne Erinnerung. :girlsmile:

Vor einigen Jahren allerdings  – plötzlich und unerwartet – schlugen meine Innereien gnadenlos zurück und machten mir ca. 60 Minuten lang das Geradeausgehen schwer. Kopf, Magen und alles, was sie umgibt, wollte nicht aufhören, sich immer und immer wieder im Kreis zu drehen. :wuerg:

So etwas ist echt unangenehm, wenn man sich doch ganz sicher ist, nicht mehr im Karussel zu sitzen und mühsam versucht, irgendwie die Tatsachen des festen Bodens unter den Füssen dem eigenen Körper zu übermitteln! :walking:

Aber im Laufe der Zeit lernt man ja ganz gut, mit seinen eigenen Unzulänglichkeiten zu leben und so widme ich mich seitdem hingebungsvoll der Fotografierei von sich drehenden, lachenden und von keiner Übelkeit geplagten (jugendlichen) Mitmenschen!  :zwinkern:

Auch entspannt?

Ungefähr so??? Oder etwa so???

Zuerst mal hingeegt….

…dann alle Viere von sich gestreckt…

…dann ganz langsam aufgestanden…

….und jetzt wieder zurück in den Alltagstrott! :zwinkern:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.