Magic Letters „J“

Kerzen brennen jetzt
Kerzen sind für mich persönlich das Sein im Jetzt!
Dem Flackern des Lichts zuschauen, die stetigen Bewegungen und das Farbenspiel im Kerzenlicht beobachten,
zusehen, wie das Wachs schmilzt: da kann ich Eins sein mit der Zeit und finde Zeit für mich selbst.

:clock:
„Zeit ist überhaupt nicht kostbar, denn sie ist eine Illusion.
Was dir so kostbar erscheint, ist nicht die Zeit, sondern der einzige Punkt, der außerhalb der Zeit liegt:
das Jetzt.
Das allerdings ist kostbar.
Je mehr du dich auf die Zeit konzentrierst, auf Vergangenheit und Zukunft,
desto mehr verpasst du das Jetzt, das Kostbarste, was es gibt.“
– Eckhart Tolle –

logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „I“

 dem Karpfen ins Maul geschaut
Dem Karpfen ganz tief ins hungrige Maul geschaut…

Orgel im Trierer Dom
im Inneren des Mainzer Doms die wunderschöne Orgel festgehalten…

Voelklinger Huette
…und ganz tief im Inneren der Völklinger Hütte Vergangenheit „geatmet“,
das sind meine Fotos für Paleica, die sich für für ihr wunderschönes Projekt gewünscht hat,
dass wir mal ganz genau ins Innere hineinschauen!

 logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „H“

 Germania - Niederwalddenkmal
Auf dem Sockel des Niederwalddenkmals hoch über Rüdesheim am Rhein trohnt die „Germania“!
Die volle Wirkung wird hier wirklich nur durch ein „Hochkant“Foto erzielt.

Kirchentuer
Die St.Stephans Basilika in Budapest ist natürlich ein „Gesamtkunstwerk“.
Wer – wie ich – für schöne und besondere Türen schwärmt, muss hier einfach „hochkant“ arbeiten,
damit die ganze Pracht und Herrlichkeit dieses Kunstwerks zu sehen ist.

teuflisches Licht
Auch dieses Foto ist in Budapest entstanden.
Ich wollte die gesamte Flucht dieser kunstvollen Lichtträger zeigen.
Technisch wäre da sicher noch etwas mehr drinnen gewesen,
mit meinem Objektiv allerdings ist das schon echt optimal.

 logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „G“

Traubenhyazinthe
„G“ wie „Geheimnisvoll“
genau das ist die Natur für mich, wenn ich sie von nahem betrachte!

Egal, ob es eine kleine Traubenhyazinthe ist….

Tulpe
….eine Tulpe, die gerade vollauf damit beschäftigt ist,
sich zu ihrer vollen, farbenprächtigen Schönheit zu entfalten…

Pusteblume
…oder eine einfache Pusteblume,
die soeben ihre kleinen Flugschirme auf die Reise schickt.
:nicegirl:
Die Natur wird für mich immer ihre Überraschungen bereit halten und mich staunend
angesichts ihrer vielen, auch heute noch nicht restlos gelösten Geheimnisse finden.

logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „F“

 Vogelpaerchen
Ein Buchfinkenpärchen hat sich schon gefunden
und plant vermutlich die anstehenden Arbeiten wie Paarung, Nestbau, Aufzucht der Jungen… :grinsgruen:

Baumbluete
Die ersten zarten Blüten an Sträuchern und Bäumen wagen sich hervor!

Haselnuss
Auch wenn wir Allergiker geplagt sind,
die Haselnuss lieben wir trotzdem!

Knoten
Die Trauerweide hat sich schon im letzten Herbst extra einen Knoten zugelegt,
damit sie ja den Frühlingsbeginn nicht verpasst!

Meise
Die kleine Meise ist gewiss auf Brautschau!
Siesammelt schon fleissig Zweiglein für den Nestbau.

outdoor
Und wir Menschen genießen es, draußen in der herrlichen Frühlingssonne zu sitzen.
Falls wir nicht jeden sonnigen Tag nutzen können,
gibt es jetzt offensichtlich auch entsprechende „Platzhalter“!
:loveflowers:
Frühling, ja Du bist’s!

 logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „E“

 aufgespiesst
Aufgespießt ….
und festgehalten durch Herbst und Winter, bis hinein in den neuen Frühling!

Kuh
Hier liegt der „Platzhirsch“…..nein, sorry, die aufmerksame Kuh,
die sonst die Herde bevorzugt, mal ganz allein und döst so vor sich hin!

pumpkin
Ein einzelner Kürbis liegt im Heu!
So separat präsentiert zeigt er voll Stolz seine ganze Pracht in Größe, Form und Farbe!

Unikat
Dieser „Gartentisch“ ist unübersehbar ein Unikat, ein Einzelstück!

Das alles sind Beispiele, die ich mit Freuden für das Projekt
zusammengetragen habe, dessen Vorgabe diesmal lautete:
„Eins“
„Ein Objekt, das aus der Masse heraussticht, anders ist, als die anderen.
Ein einzelnes Blatt, Tier, ein einziger Mensch, zeigt mir eure Einsen!“

logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „D“

Augustinerkirche Mainz

Die Augustinerkirche  in der Altstadt von Mainz ist heute
die Seminarkirche des Priesterseminars der römisch-katholischen Diözese Mainz.
Die Kirche wurde von 1768 bis 1771 anstelle des ab 1260 errichteten gotischen Kirchenbaus in der Augustinerstraße errichtet.
Wie in fast allen Kirchen herrscht im Inneren – außer während der Gottesdienste –
ein düster – dämmriges und stets etwas geheimnisvolles Licht.

Marienfigur Augustinerkirche Mainz In der Kirche befindet sich außerdem die Mutter-Gottes Figur von 1420,
die nach dem Abbruch der gotischen Liebfrauenkirche vor dem Dom im Jahre 1807 hierher übertragen wurde.
In dem Moment, als ich meine Fotos machte, verirrte sich ein Sonnenstrahl….

logo_abisz
Projekt von Paleica

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.