Ich sehe rot! 73/2019

Die rote Signalfarbe macht diesen Briefkasten unübersehbar.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Wer dem „Wochenspiegel“- dem örtlichen Blättchen – also außerhalb der Öffnungszeiten
etwas mitteilen möchte, kann seine Meinung getrost dem kleinen „Roten“ überlassen.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! 72/2019

Pssst ….. Dieses Schild macht uns doch augenblicklich sprachlos!

Es hängt in der Anlage des Bad Kreuznacher Solesprüher  im Kurpark.
So kann der Solezerstäuber in aller Ruhe seinen Salznebel versprühen.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! 71/2019

Wer hat schon einen Kurzzeitwecker mit einem feuerroten Gorilla?
Mein Kardiologe! Er ist wohl sehr tierlieb.
Vielleicht war es aber auch eine der Mitarbeiterinnen.

Jedenfalls wird dieser tierische und durch die Signalfarbe unübersehbare Kurzzeitmesser
offensichtlich sehr oft benutzt, denn er sieht schon etwas abgegriffen aus!
🦍 🦍 🦍

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot 70/2019

Fröhlich, aufmunternd feuerrote Kaffee/Tee/Kakao etc.-Becher
tun der allgemeinen Befindlichkeit einfach immer gut!

Schon Friedrich Rückert ist dazu etwas eingefallen:
„Fang deine Arbeit munter an, 
so ist sie schon halb getan.“

„*“*“*“

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Ich sehe rot! 69/2019

Obwohl „signalrot„, schaut diese Bulldogge doch recht friedlich aus, gell.
Vermutlich fühlt er sich in seiner roten Holzbox sicher!
.-.-.-.-.-.-.

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Anna-Alles,nur nicht alltäglich 2019

Geranien sind ja nun nicht wirklich etwas Ungewöhnliches.
Diese aber schon!
Diesen wundervoll blühenden Geranienstock habe ich im Januar 2019 fotografiert!

Die Pflanze wurde zum Überwintern in unser Treppenhaus gestellt.
Diesen Umzug hat sie nicht nur gut vertragen.
Nein, sie hat sich offensichtlich so sehr darüber gefreut, dass sie voll erblüht ist.

Der ungewöhnliche Anblick ist für mich jedesmal eine Freude, wenn ich daran vorbeigehe.
.-.-.-.-.-.


Das nicht alltägliche Projekt der lieben Arti

Ich sehe rot! 68/2019

In der Gemüseabteilung oder auch auf dem Markt,
überall gibt es momentan eines der beliebten Wintergemüse 
in besonders großer Auswahl: Rotkohl! *
Mmmmmmmmmh…..lecker 

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

* Ich bitte vielmals um Entschuldigung!
Hier ist wohl der Marktleiter einem Irrtum unterlegen,

als er diesen Radicchio mit Rotkohl durcheinander brachte. 

Und ich habe nicht daran gedacht, mich nochmal zu vergewissern,
was ich hier Leckeres fotografiert habe.

Allerdings sehen sich die beiden Gemüsesorten wirklich sehr ähnlich
und können schon mal verwechselt werden.

Das Attribut „Mmmmmmh…lecker“ trifft aber auf beide Sorten zu!

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.