DND 11-3/2018

„Indian summer“ im Bad Kreuznacher Kurpark.
Diese Farben muss man einfach als Erinnerung
an einen unvergesslichen Sommer und Herbst festhalten.

Die Natur zeigt uns allerdings auch unmissverständlich an:‘
Sie ist wirklich schon total auf den Jahreswechsel eingestellt und lässt sich
von Sonnenschein und viel zu milden Temperaturen in ihrem Ablauf nicht stören.

Die Brückenhäuser genießen ebenfalls den Blick auf den „goldenen Herbst 2018“!
🍂🍂🍂🍂🍂

Ghislana leitet diese schönen Projekt

„T“ in die neue Woche-2018

Durch dieses offene Tor gelangt man in den Bereich des Sole-Inhalatoriums
mit Sole-Vernebler-Sprüher in der Mitte.

Im Frühjahr und Sommer ist dort kein besprühtes Plätzchen mehr frei.

Ich habe aber doch gestaunt, wie viele Leute auch jetzt noch im November
– allerdings nun gut eingepackt in wärmende Jacken und Mäntel –
die solehaltigen Nebelschwaden einatmen möchten.

Dieser feine Salz-Sprühnebel ist aber auch zu jeder Jahreszeit gesund und wohltuend!
🌼🌼🌼🌼🌼

Habt alle einen entspannenden Sonntag und macht es euch schön!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

DND 08/2018

Noch „fließt“ die Nahe – träge und trüb zwar – durch Bad Kreuznach.
Die schmale Fußgängerbrücke ist zur Überquerung immer noch notwendig.

In der Uferböschung hat sich das Springkraut breit gemacht. 
Wir wissen ja inzwischen alle, dass dieses „Unkraut“ alles kaputt wuchert,
was sonst eventuell dort gedeihen würde.
Aber schön sehen die lila Blüten eben doch aus und außerdem finden wohl auch
viele einheimische Insekten Gefallen daran, denn es summt und brummt überall!

Auf diesem Weg kann man entlang auf dem anderen Nahe-Ufer spazieren gehen
und sich an den vielen alten Bäumen erfreuen. 
Über die Quellenhof-Brücke kommt man dann wieder zurück in den Kurpark.

Hier haben sich die Busch-Hortensien breit gemacht.
Ich mag sie besonders gerne, weil sie auch verblüht noch einen gewissen Charme haben!

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

„T“ in die neue Woche 43/2017

Die Tür dieses umfunktionierten Telefonhäuschen in eine „Bücherzelle“ steht jedem offen!
Im Kurpark von Bad Kreuznach wurde diese „Zelle“ neu aufgestellt und ist schon ganz gut bestückt.

Ich habe mal reingeschaut und festgestellt, hier ist für jeden Bücherwurm
das passende „Material“ vorhanden.

Das kräftige Blau ist sicher der persönliche Geschmack des Sponsors.
Ich hoffe, wenn alles rund herum grünt und blüht, sieht es nicht mehr ganz so knallig aus!


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

„T“ in die neue Woche # 28/2016

t-in-die-neue-woche-2016

Im Kurpark von Bad Kreuznach kann man durch dieses offene Tor
in den Herbst hineinspazieren!


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.