Eins,zwei,drei,viele…

Kuerbissfrosch in Ludwigsburg
Ein riesengroßer Frosch sitzt mitten im Schlosspark von Ludwigsburg
und wartet wohl auf die Prinzessin, die ihn mit einem Kuss erlöst.  :grinsgruen:
Wieviele Kürbisse wohl der Künstler gebraucht hat,
der dieses fröhliche Kunstwerk geschaffen hat?
Jedenfalls sehr, sehr viele….

einzweidreiviele
…Eins, zwei, drei, viele…feine Zahlensuchspiele von
Luiserl – augenblickesammlung

Dienstags gehts rund # 37

Windspiel von César Manrique
César Manrique’s Windspiele sind typisch für Lanzarote, so wie hier im Kreisverkehr vor der “ Fundación César Manrique „.
Und zu einem Kreisverkehrs passt so ein rundherum, runddrehendes Kunstobjekt doch wirklich hervorragend!

LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Magic Letters „H“

 Germania - Niederwalddenkmal
Auf dem Sockel des Niederwalddenkmals hoch über Rüdesheim am Rhein trohnt die „Germania“!
Die volle Wirkung wird hier wirklich nur durch ein „Hochkant“Foto erzielt.

Kirchentuer
Die St.Stephans Basilika in Budapest ist natürlich ein „Gesamtkunstwerk“.
Wer – wie ich – für schöne und besondere Türen schwärmt, muss hier einfach „hochkant“ arbeiten,
damit die ganze Pracht und Herrlichkeit dieses Kunstwerks zu sehen ist.

teuflisches Licht
Auch dieses Foto ist in Budapest entstanden.
Ich wollte die gesamte Flucht dieser kunstvollen Lichtträger zeigen.
Technisch wäre da sicher noch etwas mehr drinnen gewesen,
mit meinem Objektiv allerdings ist das schon echt optimal.

 logo_abisz
Projekt von Paleica

Magic Letters „B“

magic letters
Nur der Wind 😉 bewegt diese bunten Hütchen in der herrlichen Atlantik-Brise auf Lanzarote.
Diese Skulptur stand im Eingangsbereich der Fundación César Manrique.

magic letters 1Inzwischen sind die Ecken durch runde, bunte, halbierte Kugeln ausgetauscht worden! B-)

magic letters 2Das überdimensionale Mobile bewegt sich ununterbrochen…

magic letters 3…wirbelt Farben und Formen kreuz und quer durcheinander…

magic letters 4….und manchmal sieht es so aus, als möchte es jeden Augenblick explodieren!

Abwechslungsreich, bunt und im ständigen Dialog mit der Natur, in diesem Fall insbesondere mit den Inselwinden,
unter dieser Vorgabe entstanden die meisten Kunstwerke
des einheimischen Künstlers César Manrique auf „seiner“ Insel Lanzarote!

Bunt bedeutet aber auch sehr oft fröhlich, lebensbejahend, positiv.
Deshalb erscheint es mir nur richtig, diese Farbenvielfalt für das neue Projekt „Magic Letters“zu zeigen!

logo_abisz
Das neue 2015er Projekt von Paleica

Sonntags-(Schnapp)Schuss #34

Pralle, rote Kirschen in überdimensionierter Größe
gibt es seit neuestem am Binger Kulturufer zu bewundern. 😎

von Always Sunny

KBKM # 1

von Elke / Mainzauber

Im Kurpark von Bad Homburg findet – wenn ich mich richtig erinnere – alle 2 Jahre „Kunst für’s Volk“ statt. Künstler stellen ihre mehr oder weniger großen Kunstwerke im Kurpark für die Besucher aus. Es ist erstaunlich, was da so alles präsentiert wird. Zum Beispiel…………

….ein Bein!

Es steht ziemlich einsam auf der weiten Fläche und ich rief bei dem Anblick begeistert: „Schau mal, da steht ein Bein“. Selbstverständlich wollte ich, da es sich ja hier um Kunst handelt, sicher sein, dass hier auch wirklich ein Bein steht und rannte zum klitzekleinen Schild des Künstlers, das stolz titulierte: „Ein Bein“!!! Jetzt wusste ich also Bescheid. Hier steht ein Bein, der Künstler wollte uns damit nichts anderes sagen, einfach nur „ein Bein“, nicht zwei Beine oder so, nein, gekonnt reduziert auf das Wesentliche! :grinsgruen:

aaPzM – Buchstabe „Z“

 Paradalis hat zu einem interessanten Projekt aufgerufen:

”30 Wochen, 30 Buchstaben, 30 Aussagen”
Es ist wieder Zeit für das Wochenthema:

Frau Herzchaosmama hat die Aussage so formuliert:

                                                     „Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt.“

In Frankfurt findet man ja so einiges, das uns an den großen Dichter und Denker, Johann Wolfgang von Goethe, erinnert. Im Palmengarten, wo der Mensch versucht, in der Hetze und dem Stress des Alltags etwas Ruhe zu finden, sind die großen Gedanken zum Thema „Zeit“ des Dichterfürsten kunstvoll in Säulen festgehalten:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.