Leben mit Büchern # 17

Gestern, auf der Uferpromenade in Bingen am Rhein, habe ich
– sozusagen „druckfrisch“ – diesen zum Bücherschrank umfunktionierten Trafokasten entdeckt!

Nun kann man nicht mehr „nur“ noch auf den Rhein schauen,
man kann jetzt auch die schöne Anlage genießen und ein wenig schmökern.
smilie_les_085.gif
Da gewinnt die Bezeichnung „Kulturufer“ gleich eine neue Dimension.

Kerkis Leben mit Büchern

Eins,zwei,drei,viele…

Schwarz, Rot und Blond…
worüber mögen sich diese drei „Damen“ wohl so freuen?
Was lässt sie so zufrieden lächeln?
Und wieso sind sie eindeutig „an der Leine“ und baumeln herum?

Jetzt sehen wir es!
Sie dürfen im Sommerwind wieder ein Jahr lang tanzen und sich an den herrlichen „Binger Gärten“
und an der sie umgebenden Blumen-und Blütenpracht erfreuen!

Meine Zahl der Woche ist die  “ 3 „!einzweidreivieleEins, zwei, drei, viele… fotografische Zahlenspielerei von
Luiserl – Augenblickesammlung

Weiss und weiss gesellt sich gern…

Margeriten und Rosen
Verstecken sich jetzt die weißen Rosen zwischen den weißen Margeriten?
Das ist hier :think: die Frage!!!
Erfolgreich gelungen ist die Tarnung jedenfalls!

Nur weil ich immer gerne etwas näher ran gehe, habe ich überhaupt diesen Blumenmix
in den „Binger Gärten“ am „Kulturufer“ am Rhein entdeckt. :goodie:

Floral Friday FotosI’m joining Floral Friday Fotos FFF  192

Spiralen ohne Ende # 15

Spiralkunst im Rhein
In Bingen, am „Kulturufer“ sind einige Werke dauerhaft aufgestellt.
Dazu gehört auch diese „Steinspirale“.
Wenn der Rhein Normalwasser führt, steht bzw. liegt diese Skulptur auf der trockenen Ufer-Promenade,
bei Hochwasser bekommt sie nasse Füße!

Spiralen-ohne-Ende
Projekt von Sabiene

StoryPics 2014/24

 Yeah,that's art

Schrottreifes Auto, gefährlich hoch bepackt mit Koffern, Taschen, Pappkartons etc.
Präsentiert wird es direkt am Erste-Weltkrieg-Denkmal auf der Rheinpromenade in Bingen am Rhein.
Eine Arbeit der Berliner Künstlerin Anna Fasshauer.
Damit in meinem Psychothriller auch die Kultur nicht zu kurz kommt,
ist mein heutiges StoryPicWort „Unikat“,
denn dieses „künstlerische Objekt“ gibt es sicher nur einmal!

StoryPic2014
von Sandra
? ? ? ?    ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?

Meine StoryPicsWorte:
1. Eingangstor 2. Laterne 3. Salon 4. Palisade/n 5. Fluchtfahrzeug 6. Grab 7. Gebeine
8. Gräten 9. Eichhörnchen 10. Handschellen 11. Tatort 12. Polizei 13. Tatzeit 14. Mixtur
15. Hochzeit 16. Papagei 17. Kunstraub 18. Fußabdrücke 19. Zeugen 20. Kleinflugzeug/e
21. Flamme/n 22. Tunnel 23. Wäscheleine 24. Unikat

Sonntags-(Schnapp)Schuss #34

Pralle, rote Kirschen in überdimensionierter Größe
gibt es seit neuestem am Binger Kulturufer zu bewundern. 😎

von Always Sunny

Vergittert – verrastert

Diese Woche im Projekt Formen/Muster von Paleica steht das Thema: Gitter/Raster. Ich bin fündig geworden und zwar zuerst am Mainzer Rathaus:

Mainzer Rathaus

Mainzer Rathaus

Ein weiteres, wie ich finde einen interessanten Ausblick bietendes Gitter, habe ich in Bingen am Kulturufer gefunden:

vergitterter Durchblick

vergitterter Durchblick

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.