Floral Friday Fotos 62/2017

Die 4. und zugleich letzte Blüte der „Königin der Nacht“ (Epiphyllum).
Sie hat es gerade noch geschafft, vor der herbstlichen Witterung aufzugehen.
Ich habe mich so darüber gefreut!
:girlheart: 
The fourth and at the same time the last flower of the ‚Queen of the Night‘ (Epiphyllum).
She has just managed to rise before the autumn weather.
I was so happy about it!

Floral Friday Fotos
I’m joining Floral Friday Fotos FFF  302 of Nick

Bunt ist die Welt # 38

Zimmerpflanzen Collage
Zuerst dachte ich ja, diesmal könne ich bei der „bunten Welt“ nicht mitmachen,
da ich seit meinem Umzug so gut wie keine Zimmerpflanzen mehr habe.
Dann allerdings fiel mir ein, es müssen ja nicht unbedingt meine eigenen grünen Pflänzchen sein.
Ich bin also auf die Suche gegangen und habe einiges gesammelt:
In Empfangshallen, beim Friseur, etc., und das Gefundene habe ich in einer Collage zusammengefasst.
Links oben: Der früher allseits beliebte Ficus Benjamini,
Links unten: ein pflegeleichter, kletternder Baumfreund, der Kletterphilodendron,
Mittig oben und unten: die Schefflera oder auch Strahlenaralie.
Ganz rechts sind eigene „Züchtungen“ zu sehen:
ein „Geldbaum“, auch Pfennigbaum genannt, der noch ins Töpfchen möchte,
um recht bald zu wachsen und zu gedeihen, und mir dann eine immervolle Geldbörse zu sichern,
und eine Art der „Königin der Nacht“, aus einem kleinen Blattableger schon über viele Jahre hinweg aufgezogen,
immer in der Hoffnung, dass sie mich eines schönen Nachts mit ihren herrlichen Blüten überrascht!
Sollte das irgendwann der Fall sein, werde ich einen „Foto :knips: tanz“ rund um die Blüte aufführen!

bunt_ist_die_welt_logo_2

Diese Woche möchte Lotta unsere „Zimmerpflanzen“ sehen!

Königin der Nacht

Wieder einmal hat uns die „Geburt einer Blüte“ über 6   lange Wochen hinweg beschäftigt. Vom ersten zarten und zaghaften Blütenansatz bis zur Vollendung in der vergangenen Nacht. Ich habe die Entwicklung einmal über diesen Zeitraum hinweg dokumentiert:

 

Vieles hat diese „Königin der Nacht“ während ihrer Entwicklungszeit überstanden: Die viel zu frühen und sehr kalten Nächte im September, den vielen Regen, Orkanböen, die den Topf zweimal (!!!) umgestürzt haben und zuletzt noch die trüben, feuchten Nebeltage. Ich weiß nicht, ob die Blume auf sich stolz ist, ich bin auf jeden Fall sehr stolz auf sie! :love:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.