ehrenWort „Kommunikation“

Mein Beitrag zu Earnys Projekt mit dem Wochentitel “Kommunikation”:

Was ich verwundert immer sah
Die Menschen sagen fröhlich ”ja“
und meistens ernst-verbissen ”nein“.
Das sehe ich durchaus nicht ein.
Wer sicher ist, kann es doch wagen,
auch freundlich lächelnd ”nein“ zu sagen.

(Karl-Heinz Söhler, deutscher Dichter und Aphoristiker, geb. 1923)

Ihre Verbindung wird gehalten!

Erich Rauschenbach (Karikaturist) bietet ein Lehrstück an Toleranz an:

Wenn es nichts mehr zu sagen gibt, wird eben gemailt, gechattet, gefaxt oder telefoniert.

Hauptsache, die Verbindung wird gehalten! :mrgreen:

Haben wir uns denn wirklich nichts mehr zu sagen???? :why: