Inside 7 am Mittoch

Anneli hat für ihr schönes 7INSIDE-Projekt wieder neue Stichworte vorgegeben. Hier sind meine Gedanken dazu:

Türen…. sind zum Öffnen da. Das Schließen vergesse ich ziemlich oft..

Fenster…. lassen Licht in unsere Zimmer und in unser Gemüt. Sie erlauben uns den Blick in die Welt da draußen.

Taschen…. beinhalten sehr oft  nicht nur Nützliches, sondern auch viele Erinnerungen.

Koffer…. packen ist für mich bis heute, trotz ungebremster Reiselust, ein Graus!

Schuhe…. kaufen ist für mich meistens der reinste Horror, denn meine Füße wollen keine!

Mode…. ist für mich genau das, was ich gerade trage und in dem ich mich wohlfühle. Alles andere kümmert mich nicht.

Manchmal….verzweifelt man an sich selbst, weil man es nicht schafft, sein Inneres in harmonischen Einklang zu bringen. :bumpheart:

Sperrmüll

Einmal im Jahr ist bei uns Sperrmühlsaison, diesmal  fiel  sie auf das  Sommerende. Dementsprechend hat sich auch der sogenannte „Wohlstandsmüll“ präsentiert:

  • Sommerende:
    = Ende der Reisezeit = Koffer raus!
  • Sommerschlussverkauf:
    = weg mit den dünnen, ausgedienten Matratzen und ausgeleierten Lattenrosten!
  • Herbstanfang:
    = her mit den Biberschonbezügen und den flauschig weichen Wintermatratzen!
  • kein  „goldener“ Oktober in Sicht:  
    = weg mit den Sonnenschirmen und kaputten Kleinkinderfahrrädern!

 

 

 

 

 

Fazit: Jetzt ist wieder gaaaanz viel Platz für neue Anschaffungen, die dann natürlich auch wieder irgendwann einmal beim Sperrmüll landen! :mrgreen:

Neues kaufen, die eigenen 4 Wände umkrempeln, frischen Wind in die „guten“ Stuben: Das ist das richtige Heilmittel gegen Herbst-Depressionen und wehmütiges Sinnieren über die unaufhaltsam kürzer werdenden Tage!!

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.