„T“in die neue Woche 07/2019

Diese wunderschöne Kirche in Luzern zieht auch andere Fotografen an.
Leider, leider habe ich mir über dieses feine Gebäude nichts aufnotiert.
Der wunderschön bemalte Eingang sieht zwar einladend aus,
war aber bedauerlicherweise geschlossen,
denn eine solche, gepflegte Kirche hat sicher auch im Inneren einiges zu zeigen.
So konnte ich mich nur am Äußeren erfreuen.
.-.-.-.-.-.

Habt alle einen entspannenden Sonntag 
und macht es euch fein!
Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Punkt.Punkt.Punkt. #34

AlpenhimmelIn den Bergen beobachte ich besonders gerne den Himmel
und das ständige Wechselspiel der Wolken.

over the cloudsÜber den Wolken, gewissermaßen „im Himmel“ beeindrucken mich die Wolkenberge
und ich summe immer wieder das altbekannte Lied von Reinhard Mey!

seagulls in the skyUm den spielerisch aussehenden Flug-Kapriolen der Seemöwen zuzusehen,
verrenke ich mir regelmäßig den Hals und starre immer wieder viel zu lange an den Himmel.

HimmelskreuzDieses „himmlische“ Leuchten hat mich total begeistert!

Himmlische CollageHier noch einmal alle vier Himmels-Bilder friedlich vereint!

„Der Himmel ist genauso unter unseren Füßen wie über unserem Kopf.“
* Henry David Thoreau *

Punkt-Punkt-PunktPunktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Himmel“

Freitagsklingeln #32

Freitagsklingeln 2016

Diese Kirchenglocke wartet momentan in Teguise auf Lanzarote
in einem Seitenschiff der Kirche auf ihren baldigen, wohlklingenden Einsatz!
Sicher wird sie vorher nicht nur geputzt sondern auch nochmal fein gestimmt,
damit die Gläubigen ihrem Ruf gerne und pünktlich folgen.

Freitagsklingeln ist ein Projekt von Frau Tonari,
Freitags um 13 Uhr läuten wir das Wochenende ein und zeigen alles,
was bimmeln, läuten, schellen, scheppern oder klingeln kann.
Klingeling

Eins,zwei,drei,viele…

Gedenktafel ev.Matthiaskirche Bad Sobernheim Markus 10 Vers 14Man muss sich schon ein wenig Zeit nehmen, um diese wunderschöne Tafel in der evangelischen Matthiaskirche
in Bad Sobernheim zu entziffern. Aber dann erkennt man sowohl den bekannten Bibelspruch,
wie auch in der ersten Zeile die Buchstaben „MARC – 10 –„.

Meine wöchentliche Zahl lautet also „10„, dieses mal aber nicht ausgeschrieben.

einzweidreiviele
…Eins, zwei, drei, viele…Zahlensuchspiele von
Luiserl – Augenblickesammlung

In memoriam…

St.Michaelskirche in München
….und sehr sorgfältig, frisch restauriert, so zeigt sich heute die St. Michaelskirche in Münchens Innenstadt!

Magic Letters „N“

Stephansdom bei Nacht
Wenn es Nacht wird in Paris Wien….

Stephansdom Wien
…wird der berühmte Stephansdom in Wien nicht nur angestrahlt!

LichtmalereiEr wird auch künstlerisch mit Lichtmalerei ausgeleuchtet!
Die Bilder habe ich mit meinem „Smartie“ gemacht und bitte bei der Qualität um Nachsicht.
Immerhin darf ich ja momentan noch diese Nacht-Fotos des Wiener Stephansdoms zeigen,
ohne mit der bisher erlaubten „Panoramafreiheit“ in Konflikt zu kommen!

logo_abisz
„N“ wie „Nacht“ für das Projekt von Paleica

Magic Letters „J“

Kerzen brennen jetzt
Kerzen sind für mich persönlich das Sein im Jetzt!
Dem Flackern des Lichts zuschauen, die stetigen Bewegungen und das Farbenspiel im Kerzenlicht beobachten,
zusehen, wie das Wachs schmilzt: da kann ich Eins sein mit der Zeit und finde Zeit für mich selbst.

:clock:
„Zeit ist überhaupt nicht kostbar, denn sie ist eine Illusion.
Was dir so kostbar erscheint, ist nicht die Zeit, sondern der einzige Punkt, der außerhalb der Zeit liegt:
das Jetzt.
Das allerdings ist kostbar.
Je mehr du dich auf die Zeit konzentrierst, auf Vergangenheit und Zukunft,
desto mehr verpasst du das Jetzt, das Kostbarste, was es gibt.“
– Eckhart Tolle –

logo_abisz
Projekt von Paleica

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.