Farbaktion 2011 April/8

 

Bei dieser Aktion (wie auch beim Foto am Donnerstag) steht kein MUSS dahinter und ich mache bei der Farbaktion 2011 von Tina mit.

Überwiegend soll das Bild  diese Farbe als Hauptbestandteil haben:

Mir fällt dazu ganz spontan der Blick über die unendlichen Weiten der Meere ein. Wenn man am Strand sitzt und Wasser und Wellen beobachtet, staunt man immer wieder, wieviele Blautöne das Licht hervorrufen kann. Wieviele verschiedene Blautöne wir erkennen können!

Es gibt Surfer, die sich offensichtlich ganz bewusst für „Ton in Ton“ entschieden haben. Vielleicht verschafft ihnen die Harmonie der Farben eine ganz besondere Entspannung. :grinsgruen:

ehrenWort „Sehnsucht“

Mein Beitrag zu Earnys Projekt mit dem Wochentitel “Sehnsucht”:

In Träumen, Spiegeln und Wasser trifft man den Himmel und die Erde. (aus China)

 Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen,
Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.
Was wir können und möchten, stellt sich unserer Einbildungskraft außer uns und in der Zukunft dar;
wir fühlen eine Sehnsucht nach dem, was wir schon im stillen besitzen.
So verwandelt ein leidenschaftliches Vorausergreifen das wahrhaft Mögliche
in ein erträumtes Wirkliche.
(Johann Wolfgang von Goethe (4, 386), Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit)

Alternative Weihnachtsbäume

Für Follygirl habe ich am heutigen Donnerstag einmal alternative Weihnachtsbäume ausgesucht:


Ein Kreuz sitzt schon auf der Spitze!


…natürlich gewachsenes „Naschwerk“ hängt schon!


Perfekt für die schmale Ecke, fehlt nur noch etwas Grün!


Sobald die „Kerzen“ angebracht sind und leuchten, ist er perfekt!

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.