Stopp…ich komme!


Der Retter naht….


…aber wird er den sich abzeichnenden, eleganten Sprung noch verhindern können???

Diese Frage zu beantworten, bleibt dem Beobachter überlassen. Jede Möglichkeit ist denkbar:

  1. Er schafft es, sie zurückzureißen.
  2. Zu spät, sie springt.
  3. Sie springt in letzter Sekunde und er rennt ins Leere.
  4. Er erreicht sie noch, aber sein Schwung läßt sie beide abstürzen.

Wie auch immer, früher wären sie auf jeden Fall direkt im Rhein gelandet. Heute ist das Ufer versetzt und diese Skulpturen schmücken einen alten Auslegekran, der sich nunmehr innerhalb des Binger Hafengeländes befindet.

PicStory „Holiday-photos“


von Tina


Im Urlaub spielt es keine Rolle, welchem Wegweiser wir folgen.
Jeder Weg ist wunderschön
und fast immer werden wir mit einer ganz besonders schönen Aussicht belohnt!

Tick – Tack # 18

Frau Waldspecht hat pünktlich zum Frühjahrsbeginn ein neues Projekt gestartet.

Der Tag hat 24 Stunden und genau 24 Wochen lang möchte sie von uns
einmal in der Woche eine Uhr sehen.

Heute, am 1.Juli, beginnt es:
Die Zeit läuft gegen uns, rückwärts, die Tage werden wieder kürzer, die Uhren laufen eindeutig in die falsche Richtung: