„T“ in die neue Woche-2018

In Waldlaubersheim
– bekannt durch die Autobahnkirche , die evangelische Martinskirche –
steht in der sehr schmalen Durchgangsstraße dieses wunderschön restaurierte Haus.

Der sorgfältig gestaltete Eingangsbereich fällt auf durch das kleine Häuschen als mittlerer Giebel.

Das rote Wappenschild hat sofort meine Neugier geweckt.
Also bin ich rasch hingegangen und habe mich schlau gemacht:

Johann (Martin) Schlaad wurde am 11. November 1822 in Kestert am Rhein geboren.
Als Orgelbauer in der Waldlaubersheimer Werkstatt wurde er ab 1844 bekannt.

Johann Schlaad starb am 16. November 1892, wenige Tage nach seinem 70. Geburtstag.
Unter seiner Führung gelangte die Waldlaubersheimer Orgelbauer-Werkstatt zu ihrer Blütezeit.

Sogar ein feines Mosaik wurde in den Eingang integriert.
Die Waldlaubersheimer haben ihrem berühmten Sohn wirklich ein feines „Denkmal“ gesetzt.

Habt alle einen fröhlichen letzten Oktober-Sonntag und macht es euch schön!
Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

 

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.