Punkt. Punkt. Punkt. # 05

Lanzarote MuehlenMit Begeisterung habe ich im Fotoarchiv gestöbert, mich schönen Erinnerungen hingegeben
und die feinen Bilder der bekanntesten Mühle auf Lanzarote, der Mühle im „Jardin de Cactus“ ausgesucht.
Ich mag diese Mühle. Sie ist wunderschön restauriert und liegt so hoch, dass man einen wunderbaren Ausblick auf die Insel hat.

Links oben und in der Mitte, die beiden kleineren Fotos, zeigen andere „Mühlen“ auf Lanzarote:
Oben ist eine der vielen, inzwischen nicht mehr benutzten und entsprechend verlotterten, kleinen Wassermühlen zu sehen.
Darunter sieht man eine Mühle mit nur einem kaputt herunterhängenden Flügel (also natürlich auch nicht mehr in Betrieb)
aus dem „Lanzarote’s Agricultural Museum El Patio“ in Tiagua.

Ganz rechts unten, im kleinen Foto, sieht man die „Insel-Windstarke“ Befestigung der Flügel.
Schließlich möchte ja niemand, dass einem der zahlreichen Besucher etwas passiert,
wenn Sturmböen über das Eiland hinwegfegen und an den alten Flügeln rütteln!

Punkt-Punkt-PunktPunktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Mühle/n“

Rost – Parade # 22

Rost-Parade 2016Dieses alte Wasserrad steht im Salinental in Bad Kreuznach und rostet zeitlos vor sich hin.
Die Informationstafel gibt Auskunft, wo zu es seinerzeit diente
und warum es heute nicht mehr in Betrieb ist.

Informationstafel der KPK
Ich finde es trotzdem sehr bedauerlich, dass es so überhaupt nicht mehr gepflegt wird.
Immerhin hat man doch für interessierte Besucher diese Tafel aufgestellt.
Da wäre es doch schön, wenn das Wasserrad wenigstens einmal im Jahr geputzt würde!

Rost-Paradevon Frau Tonari

Silver & Gold # 13

silver & gold 2016

Gerade erst haben wir die Gold und Silber glitzernde Weihnachtswelt hinter uns.
Diese schwungvoll mit goldenen Ornamenten verzierte Christbaumkugel gefiel mir aber so gut,
dass ich sie extra fotografisch festgehalten habe und mich traue, sie auch noch nach den Festtagen zu zeigen.

„glitzerndes Projekt“ von “Wortperlen – Anne

Eins, zwei, drei, viele …

Nr. 115In Mailand habe ich dieses Feuerwehrauto entdeckt.
Ganz offensichtlich ist zur Zeit kein Einsatz unter der Telefonnummer 115 gemeldet.
Sonst würde die „Besatzung“ nicht so gemütlich dahin schlendern.

Meine Zahl für dieses feine Projekt ist also diesmal die „115“!

einzweidreiviele
…Eins, zwei, drei, viele…Zahlensuchspiele von
Luiserl – Augenblickesammlung

DND – 03 / 2016

Hibiskus

Natürlich sollte jetzt hier ein aktuelles, graues, trübes Januar-Foto zu sehen sein.  :crying:
Ich möchte euch alle aber viel lieber lächeln sehen und zeige deshalb mal wieder eine meiner Lieblingsblumen:
den wunderschönen Hibiskus!  :flowergirl:
Die Blüte sieht schon ein wenig „in die Jahre gekommen“ aus,
aber rundherum zeigen sich bereits neue, frische, blühbereite Knospen.

dernaturdonnerstagJutta (kreativ im Rentnerdasein) leitet dieses Projekt

Cam underfoot 04 / 2016

cam underfoot 2016

Der Waldboden ist eine Welt für sich.
Sobald es keinen Schnee gibt, regt sich beim ersten Sonnenstrahl neues Grün, reckt und streckt sich
und leistet dem immergrünen Efeu und dem verwelkten Laub Gesellschaft.
Ich finde, alles zusammen sieht zwar teilweise schon nach Nahkampf aus,
zugleich aber auch nach einem friedlichen Mit-und Nebeneinander.

Für dieses CU habe ich die Kamera nicht in den feuchten Boden gesetzt. Nein,
ich habe eine kleine Steinmauer als trockenen und standsicheren Platz genutzt.

CAM UNDER FOOT 2016_
Projekt von Siglinde „vonollsabissl“

Bunt ist die Welt # 56

Winterbaeume auf dem ErbeskopfTannen wissen ganz genau, wie gut ihnen das schneeweiße Winterkleid steht!
Diese hier präsentieren sich hoch aufgereckt auf dem Erbeskopf in Rheinland-Pfalz.

bunt_ist_die_welt_logo_2

 Lotta  möchte gerne  „Winterbäume“ sehen!

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.