PP 2011 – 4 Jahreszeiten – Juni

Das PhotoProjekt2011 – 4 Jahreszeiten von Frau Herzlich

Am letzten Wochenende war ich in den nahegelegenen Weinbergen spazieren und habe mal ganz genau hingeschaut, wie weit indiesem Jahr die Weintrauben schon sind. Siehe da, die ersten Reben waren schon zu sehen und lassen auf eine gute Ernte hoffen:

PP 2011 – 4 Jahreszeiten – Mai

Frau Herzlich hat sich für 2011 wieder etwas einfallen lassen:
Das PhotoProjekt2011 – 4 Jahreszeiten. Drei Fotos pro Quartal sollen es sein,
mit einem speziellen Bezug zum jeweiligen Monat.

Im Mai 2011 sind wir in der Blütenfülle bald glückstrunken geworden. :mrgreen: Alles blühte auf einmal, die Sonne lachte von einem wolkenlos azurblauen Himmel, es war so frühlingshaft, wie wir es nicht immer erleben durften. Und die blühenden Kirsch-, Mirabellen- und Apfelbäume haben mich ganz einfach verzaubert.

PP2011 – 4 Jahreszeiten

Frau Herzlich hat sich für 2011 wieder etwas einfallen lassen:
Das PhotoProjekt2011 – 4 Jahreszeiten. Drei Fotos pro Quartal sollen es sein, mit einem speziellen Bezug zum jeweiligen Monat.

Nun hätte man natürlich für Januar einen Teller Eisbein mit Sauerkraut und Klößen, für Februar ein Katerfrühstück mit Rollmops und saurer Gurke und für März einen Fischauflauf präsentieren können.

Wer aber – wie ich – die Natur liebt, beobachtet eher den Wandel im Laufe der Monate eines Jahres und hält sie in repräsentativen Fotos fest. Und so habe ich für die drei ersten Monate des Jahres jeweils ein typisches Naturbild ausgewählt:

XXL – bitte anklicken

Noch‘ n Projekt

Bei der Suche nach der Wochenfarbe für das Projekt „Farbe bekennen 2010“ bin ich zufällig auf der Seite von Bollymaus gelandet.  Dort habe ich die Aufforderung gefunden, doch bei einem kleinen, wirklich nicht aufwendigen Projekt mitzumachen.  Jeden Monat 1 Foto unter dem Motto „So war mein Monat“. Da dürfte die Auswahl des Bildes wohl die meiste Arbeit für uns Dauerknipser bedeuten! :mrgreen:

Da es noch kein Projekt-Bild gibt, dachte ich mir, vorerst geht es zum Beispiel damit:

Der Aufwand hält sich – so denke ich – in Grenzen, denn wir wollen ja alle nicht wegen der verschiedensten, liebgewonnenen Projekte in Stress und unter Zeitdruck geraten!

Da sich der Oktober jetzt ganz rasant dem Ende zuneigt und es für mich der Monat meines „Jahresurlaubs“ war, habe ich ein echtes Ferien-Freizeit-Foto ausgewählt. Hier wird deutlich, wie ich das Projekt verstehe: Eine bildliche Aussage, ganz persönlich zugeschnitten auf den Einzelnen, was im vergangenen/laufenden Monat Erinnerungswert hat:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.