Der-Natur-Donnerstag #06

 Nasse Füße sind garantiert, wenn man das erste Hochwasser der Nahe
– hier bei Bad Münster im Kurpark – betrachten möchte!

Der Fährbetrieb, im Winter ohnehin geschlossen, ist geflutet!

Auch die Uferbäume nehmen ein ausgiebiges Fußbad und lassen ihre Standfestigkeit prüfen!

Der Frühling schickt seine ersten Boten:
Die (männlichen) Blüten der Haselnuss-Sträucher haben sich fein rausgeputzt.
Die Allergiker haben es ja ohnehin schon gespürt.
* * * * *
Zum Glück regnet es jetzt nicht mehr und so sind die Orte an der Nahe,
zum Beispiel Norheim, Niederhausen, Bad Münster am Stein und natürlich auch Bad Kreuznach
ganz knapp am alles überflutenden Hochwasser vorbei geschrammt.
* * * * *

Bei Jutta gibt es noch mehr Natur am Donnerstag.

wet picture #33

Hochwasser
Bei Hochwasser wird aus der sonst so friedlich
dahin plätschernden Nahe ein breiter Strom.

Wasserstrudel
Im normalerweise sanften Fluss entstehen strudelnde und gefährliche Wellen.
more water
Die Wassermengen färben sich grau-braun durch das mitgerissene Flussbett.
Da bekommt man besser Respekt und hält gebührenden Abstand!


# 33 von BARBARA

Hilfe…ein Krokodil!!!

Durch das Hochwasser in den letzten Tagen ist unser kleiner, sonst unscheinbar und friedlich dahin plätschernder Gräfenbach zu einem wilden, reissenden Fluss geworden. Nichtsahnend und völlig arglos ging ich auf dem Uferweg, als ich plötzlich zu Tode erschrocken stehen blieb, meine Kamera zückte und sofort noch nie dagewesene Aufnahmen eines Krokodils in unseren Breitengraden zu schiessen:

Da….ein Krokodil!! :wow:

Jetzt ist es auf gleicher Höhe!! :wuerg:

Das Maul gierig aufgerissen… :shocked:

Alles verschlingend… :scared:

Gottseidank!!! Es hat mich nicht gesehen!!! :yeahh: