Gartenglück Juli 2018

Ein solcher Anblick bringt mich immer zum Lächeln.

Es gibt immer und überall ganz besondere Exemplare,
die sich hervortun und ins richtige Licht rücken.

Wunderbar aussehen und auch noch besonders lecker schmecken, gelingt hier mühelos!

Herrlicher Duft lockt groß und klein!

Die Hortensien zeigen sich gerne von ihrer schönsten Seite!

Das alles – und natürlich noch viel mehr  – habe ich entdeckt
auf dem Rundgang durch einen Schrebergarten in Bad Kreuznach.
Staunen, sich wohl fühlen und positiv denken ist da ganz einfach!

von „Ein Fachwerkhaus im Grünen by Loretta und Wolfgang“

DND – 2018

Himbeeren sind ja so lecker.
Auch ein großer Politiker wie Franz Josef Strauß wusste das und stellte fest:
„Selbst dann, wenn man eine rosarote Brille aufsetzt,
werden Eisbären nicht zu Himbeeren.“ 
Das kann die Natur ganz alleine und – wenn alles stimmt – auch perfekt!

Die Johannisbeeren strecken auch schon gerne ihre kleinen, roten Köpfchen durchs Laub.
Ich habe die süßen Früchte in einem Bad Kreuznacher Schrebergarten entdeckt
und – brav wie ich bin – nur fotografisch mitgenommen.

Ja ist denn wirklich schon wieder Erntezeit? 
Habt einen wunderschönen Sommeranfang….. 

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

DND – 2017 (78+20)

Die letzten Himbeeren leuchten verführerisch zwischen schon welkem Laub!

Wenn man älter wird, so lernt man eben einsehen,
dass man von einem Menschen nicht alles verlangen kann
und dass man zufrieden sein muss,
wenn ein Weinstock Trauben trägt.
In jüngeren Jahren verlangt man auch noch Erdbeeren und Himbeeren dazu.
*Theodor Fontane*

dernaturdonnerstag
Ghislana leitet dieses schöne Projekt

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.