4 in a box – Nr. 45

Mit dem Herbst beginnt die „Kuschelzeit“ und wir richten uns daheim gemütlich ein,
pflegen Erinnerungen, suchen Trost und Freude am Vergangenen und Kommenden.

Im Uhrzeigersinn oben links beginnend habe ich meine Box gefüllt mit:
1. ganz viel flauschigen, fröhlich-bunten Wollknäuel,
aus denen dann im Laufe der immer länger werdenden Abende ein warmer Schal plus Mütze entstehen soll.

2. Eine letzte Rose, die uns immer wieder zeigt, dass es möglich ist, in Schönheit zu altern,
sofern wir uns die „natürliche Gelassenheit“ einer Rose zu eigen machen.

3. Das „Grün“ wird von Balkon, Terrasse und/oder Garten hereingeholt
und der Versuch unternommen, aus frischen Ablegern ganz viele neue Pflänzchen zu zaubern.

4. Natürlich kann man auch dicke, knallig orange Kürbisse als Dekoration nehmen,
ich bevorzuge zarte Blütenblätter, denen noch der Zauber des Sommers innewohnt.

Was sonst noch so zum kuscheligen Stillleben gehört, also Kerzen, Teelichter,
erntedankmässig gefüllte Obstschalen mit den Früchten des Herbstes,
flauschig warme Puschen (Pantoffel) und ebensolche Couchdecken, 
das alles hebe ich mir für den langen und hoffentlich nicht zu dunklen November auf…. 

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: “Stillleben“  enthalten!

Ein feines Projekt von Anneli – notesandpictures

4 in a box – Nr. 43

Vielen Menschen gilt es als erstrebenswert, stets im Mittelpunkt zu stehen.
Die im Zentrum des Interesses stehende Person (oder natürlich auch Sache ) zu sein,
ist aber ganz allgemein wichtig, manchmal notwendig und natürlich oft auch nützlich.

Wir sagen auch gerne dafür:
Blickpunkt, Brennpunkt, Dreh- und Angelpunkt, Kern, Nabel, Sammelplatz, Sammelpunkt, 
Schwerpunkt, Seele, Zentrale, Zentrum des Interesses, Herzstück, Fokus.

In meiner Box steht jeweils im Mittelpunkt:

1. Autos auf einer Oldtimer-Show
2. geöffneter Blütenkelch, der fliegende Besucher anlocken soll
3. Reiseleiterin, die allen interessante Infos zur Umgebung gibt
4. eine Brunnenskulptur, mit einem wasserspeienden Fisch im Mittelpunkt

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: “Im Mittelpunkt“  enthalten!

Ein feines Projekt von Anneli – notesandpictures

4 in a box – Nr. 42

„Wenn der Frühling Verheißung ist und der Sommer Erfüllung,
darf ein schöner Herbst als die schönste Gnade Gottes bezeichnet werden.“

* Sinnspruch *

 Ich habe meine Box gefüllt mit:

1.Pilze im Überfluss, aber Vorsicht beim Genuss (Fotografieren ist ungefährlich) 
2. Wildrose und im Hintergrund schon Hagebutten
3. Buntes Herbstlaub, jetzt noch „Einzelstücke“, später meist etwas zu viel
4. Ruhebank, unten schon goldbraunes Laub, oben noch grüne Blätter
* * * * *

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: “Herbstanfang“  enthalten!

Ein feines Projekt von Anneli – notesandpictures

Sperrmüll

Einmal im Jahr ist bei uns Sperrmühlsaison, diesmal  fiel  sie auf das  Sommerende. Dementsprechend hat sich auch der sogenannte „Wohlstandsmüll“ präsentiert:

  • Sommerende:
    = Ende der Reisezeit = Koffer raus!
  • Sommerschlussverkauf:
    = weg mit den dünnen, ausgedienten Matratzen und ausgeleierten Lattenrosten!
  • Herbstanfang:
    = her mit den Biberschonbezügen und den flauschig weichen Wintermatratzen!
  • kein  „goldener“ Oktober in Sicht:  
    = weg mit den Sonnenschirmen und kaputten Kleinkinderfahrrädern!

 

 

 

 

 

Fazit: Jetzt ist wieder gaaaanz viel Platz für neue Anschaffungen, die dann natürlich auch wieder irgendwann einmal beim Sperrmüll landen! :mrgreen:

Neues kaufen, die eigenen 4 Wände umkrempeln, frischen Wind in die „guten“ Stuben: Das ist das richtige Heilmittel gegen Herbst-Depressionen und wehmütiges Sinnieren über die unaufhaltsam kürzer werdenden Tage!!

Herbstanfang

Heute ist „kalendarischer Herbstanfang“!

Diese leckeren Weintrauben gibt es nur im Herbst!

Herbstzeit = Erntezeit! ©moni sertel

Das bedeutet, wir brauchen kein mieses Sommerwetter mehr zu bejammern,
wir können uns über die der Jahreszeit angemessenen Temperaturen freuen,
die ruhigen (oft trüben) Tage, die gerne mit Morgennebel beginnen,  genießen,
die Sommertops gegen die Herbst/Winterpullis austauschen,
die Sandalen für den nächsten Sommer einpacken,
nach neuen, wärmenden Stiefeln Ausschau halten,
im Supermarkt den (frühestmöglichen) Beginn der Weihnachtszeit abhaken  
und weiterhin frohen Mutes auf einen „goldenen Oktober“ hoffen! :mrgreen:

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.