„T“in die neue Woche 49/2020

Ein kunstvoll verzierter Eingang in ein Kunstmuseum passt doch!
Auch im Inneren gab es viel zu sehen und zu bewundern.
Allein die Mosaiken machen einen wirklich sprachlos.
Gerne hätte ich einiges gezeigt, aber….Fotografieren verboten!
* * * * *
Habt alle einen gemütlichen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

„T“in die neue Woche 42/2019

(K)ein Hauseingang, gesehen bei einem Besuch in Hammamet/Tunesien.
Mir hat besonders gut gefallen, dass es hier keine eingebaute Tür gibt,
dafür aber eine endlos scheinende, wunderschön gearbeitete Treppe.

So ähnlich verläuft ja auch unser Jahreswechsel.
Wir machen keine Tür auf.
Wir gehen einfach hinein in das neue Jahr und vor uns liegen viele Stufen/Monate,
die sicher auch jeder für sich etwas Besonderes zu bieten haben.

Auf den ersten Blick vielleicht gleichförmig,
bei näherem Hinschauen aber reich an vielfältigen und vielseitigen Details.

Gehen wir also weiter…..und freuen uns über jede neue Stufe!
* * * * *
🍀  ☘️  🍀  ☘️  🍀

Habt alle einen entspannten letzten Sonntag im alten Jahr
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Macht hoch die Tür #1

Ein wunderbares, neues Projekt von Kalle, für alle, die – wie ich – Türen, Eingänge, Portale lieben. Alles Wissenswerte bitte bei Kalle nachlesen!

Ich habe mir als erste Tür eine in Tunesien ausgesucht. Auf Lanzarote sind die Türen meist blau oder grün und nicht wirklich sehr „bewundernswert“, eher praktisch! :dither:

In der arabischen Welt dagegen findet man wirklich wunderbare, farbenprächtige, reich verzierte Hauseingänge. Wie man sieht, wurde – entweder weil die Menschen früher kleiner waren, oder aber um nicht allzuviel Hitze hereinzulassen, –  die eigentliche Tür sehr klein gehalten. Dafür wurde um die Tür herum noch einmal eine Tür und dann noch ein Rahmen und zum Abschluss manchmal noch ein zweiter oder auch dritter Rahmen gefertigt, der die kleine, echte Tür dann sehr hochherrschaftlich und beeindruckend aussehen liess.


von Kalle

Farbe bekennen – Dunkelblau

Dieses Foto ist heute mein Beitrag zu “ Himbeermarmelades Farbe bekennen „

An diesem Foto haben mich nicht nur die – wie ich finde – wundervoll künstlerischen Schriftzeichen begeistert, auch den Kontrast zwischen neuem (zweisprachigem) Straßenschild, weiß verputzer Wand und dem alten, mit Lehm und Ziegeln verschlossenen, gebogenen Eingang direkt daneben fand ich sehr reizvoll.