120 Jahre Stadtentwässerung

kanaldeckel-kaiserslauternAm 04. September 2016 wurde in Kaiserslautern ein „Tag der offenen Tür“ anlässlich des
120jährigen Bestehens der „Stadtentwässerung“ gefeiert.
Es gab nicht nur Essen und Trinken mit Life-Musik, man konnte auch die Kläranlagen besichtigen.

Ich habe mich mit dem fein ins Grün eingebetteten Schachtdeckel  begnügt,
denn ich war genau 2 Tage später vor Ort.

Extra für die liebe Frau Tonari habe ich von diesem besonderen Gullydeckel ein Foto gemacht!

Dienstags gehts rund # 42

Kanaldeckel auf Lanzarote
Lange, sehr lange habe ich gesucht, bis ich diesen Kanaldeckel auf Lanzarote gefunden hatte.
Die liebe Frau Tonari kann ja zur Zeit direkt vor Ort gerne mal Ausschau halten,
ob sie mehr Glück hat und vielleicht ein etwas besser erhaltenes Deckelchen findet.

Habt einen rundherum guten Dienstag! LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstag gehts rund # 35

Gully,Kanaldeckel in Firenze
In Florenz habe ich diesen Kanaldeckel entdeckt.
Es war tatsächlich der einzige Gully, den ich gefunden habe.  :why:
Ob in Florenz alles direkt, ohne Umwege, in den berühmten Arno fließt???

Ich weiß es wirklich nicht, aber vielleicht lag es ja auch an den vielen touristischen Attraktionen,
die den Blick nach unten etwas getrübt haben. Jedenfalls habe ich ihn fotografiert und mir dabei strikt verboten darüber nachzudenken, was wohl dieses gelbe Rinnsal um den Gully herum und zwischen den Pflastersteinen sein könnte.
Eines aber weiß ich ganz genau:
Es ist definitiv kein zarter „Gold“Strom. Hier strömt nur eins: Massenhaft Touristen, mit und ohne Gold/Geld!  :grinsgruen:

LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Dienstags gehts rund # 29

Kanaldeckel mit dem Stadtwappen in Mainz
In Mainz tritt man sorglos das Stadtwappen mit den Füßen!

Das „Mainzer Rad“ ist ein Wappenbild mit Eigennamen
und zeigt eigentlich ein sechsspeichiges, silberfarbenes Rad auf rotem Grund.
Auf dem Gullydeckel hat man sich die Farbe natürlich erspart!

Um sich von dem früheren Mainzer Kurstaat zu unterscheiden,
führt die Stadt in ihremWappen anstelle eines einzelnen ein doppeltes Rad, das mit einem Kreuz verbunden ist.
Die Entstehung des „Mainzer Rades“ ist bis heute nicht eindeutig geklärt!

Ich habe mich gefreut, dass es im Sonnenlicht so schön golden geglänzt hat
und auch einigermaßen sauber war, so dass ich mir (peinliches) Putzen ersparen konnte! LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.